Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start Coronakrise Coronavirus: Auch die Gastro Vision wird verschoben

Coronavirus Auch die Gastro Vision wird verschoben

Einen Tag nach Absage der Internorga Hamburg (Tophotel berichtete) meldet auch die Gastro Vision die Absage ihres Branchentreffs für den 13. bis 17. März. Ein Nachholtermin ist geplant.

Nachfolgend das Statement von Veranstalter Klaus Klische zur Verschiebung:

“Nach intensiven Gesprächen mit verschiedenen Beteiligten auf Besucher-, Aussteller und Dienstleisterseite haben wir uns dazu entschlossen, die Gastro Vision Hamburg zu verschieben. Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen – gerade vor dem Hintergrund des Aufwands und der Kosten auf allen Seiten.

Auch wenn ich persönlich die aufgeheizte Situation, und die daraus resultierenden Entscheidungen, rational nicht nachvollziehen kann, so sind wir dennoch allen Beteiligten gegenüber in der Verantwortung, eine gewohnt professionelle Gastro Vision durchzuführen. Und das können wir unter den derzeitigen Rahmenbedingungen leider nicht gewährleisten.

Bitte seien Sie versichert, dass wir schnellstmöglich mit einem Alternativtermin für die Gastro Vision Hamburg 2020 auf Sie zukommen.”

Weitere Infos auf https://gastro-vision.com

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link