ConichiVon der Hotel-App zur umfassenden Travel Management Lösung

„Conichi hat bereits im Verlauf des vergangenen Jahres eine Wandlung von der „Hotel-App“ zu einer umfassenden Travel Management Lösung vollzogen“, sagt Maximilian Waldmann, Gründer und Geschäftsführer von Conichi. (Bild: Conichi)
Das Berliner Hotellerie-Startup Conichi legt seinen Fokus verstärkt auf Geschäftsreisende.

Als umfassende Plattform für Business-Traveller will der Technologie-Entwickler Hotels mehr „Volumen“ durch Firmenreisende und den Unternehmen Einsparungspotenzial von bis zu 40 Euro pro Geschäftsreise durch die Digitalisierung und Automatisierung der Buchungs-, Check-In/-Out- und Bezahlvorgänge bringen. Neu ist bei Conichi außerdem die Web-App, über die Reisende den Check-in und Check-out im Hotel mit wenigen Klicks erledigen können, wie bei einer Flugreise – quasi ein „Airline Check-in“ für Hotels. Von dem beschleunigten Prozess des Ein- und Auscheckens profitieren Hotels und die Gäste gleichermaßen: Die Hotels erhalten über die Anmeldeprofile der Reisenden wertvolle Daten über individuelle Präferenzen oder Allergien und der Gast genießt einen ganz auf ihn abgestimmten Service ohne Formalitäten.

Anzeige
Anzeige