Christoph Hoffmann bekommt Preis25hours-CEO mit Leadership Award ausgezeichnet

Christoph Hoffmann (Mitte, mit verschränkten Armen), wurde für seine Leistungen geehrt. (Bild: ULI Germany)

Christoph Hoffmann, CEO der 25hours Hotel Company, ist vom Urban Land Institute (ULI) mit dem Leadership Award 2018 in der Kategorie „Innovation“ ausgezeichnet worden. 

Laudator und Jurymitglied Prof. Dr. Johannes Busmann von der Firma Müller und Busmann, begründet die Wahl folgendermaßen: „In Zeiten zunehmender Zweckbestimmung und Effizienz hat Christoph Hoffmann gemeinsam mit seinen Partnern den Blick auf die faszinierende Welt von Inspiration, Überraschung und Ideen gelenkt. In jedem der mittlerweile fast zehn Hotels ist die Suche nach dem Genius loci, nach Individualität und Emotionalität spürbar.” Hoffmann inszeniere bewusst narrative urbane Räume, in denen Menschen auf Menschen neugierig seien und in welchen man die Freude am Austausch und der Begegnung verspüre. “Beispielgebend haben sich die 25hours Hotels zu Orten der Sehnsucht, Fantasie und der Träume entwickelt und so der gesamten Branche neue Impulse vermittelt.“

Mit dem Jurypreis zeichnet das ULI Germany herausragende Persönlichkeiten aus Immobilienbranche und Öffentlicher Hand aus, die mit ihrem Wirken helfen, “den ULI Gedanken der kooperativen Arbeit an lebenswerten urbanen Räumen und nachhaltiger Stadtentwicklung umzusetzen.”