Choice Hotels Rollout des neuen Comfort-Logos startet am Rhein

Das Comfort Hotel Monheim erhält als erstes Haus in Zentraleuropa das neue Comfort Logo (Bild: Choice Hotels)

Das kürzlich eröffnete Comfort Hotel Monheim steht als erstes Haus in Zentraleuropa unter dem neuen Comfort Logo. Das im vergangenen Jahr vorgestellte Emblem begleitet die weltweite Marken- und Wachstumsstrategie des Brands, die sich Choice Milliarden kosten lässt.

Anzeige

Alleine in den USA werden mehr als 2,5 Milliarden Dollar in die Marke Comfort investiert. Das Ziel:Mit dem neuen Logo soll der gesteigerte Mehrwert der Comfort Hotels bei gleichbleibend großer Individualität transportiert werden. In den USA schreitet das Re-Branding derzeit kontinuierlich voran. Häuser in Austin/Texas, Charlotte/North Carolina oder auch Seattle/Washington sind bereits umgestaltet. Derzeit sind in den Vereinigten Staaten 300 weitere Comfort Hotels in Planung, davon 80 Prozent Neubauten. Auf das Jahr hochgerechnet, bedeutet das mehr als eine Neueröffnung pro Woche.

In Zentraleuropa macht das im August 2018 eröffnete Comfort Hotel Monheim den Anfang. “Das neue Haus repräsentiert alle Merkmale des erweiterten Gästeerlebnisses, für das die Marke Comfort nach der erfolgreichen Weiterentwicklung steht“, erklärt Georg Schlegel, Geschäftsführer Choice Hotels Deutschland und Zentraleuropa. Das Hotel mit 176 Zimmern und zwei Suiten liegt direkt an der Rheinpromenade. Die im Rahmen eines ausgeschriebenen Kunstwettbewerbs ausgezeichneten Kunstwerke finden sich als Fotografien an den Decken der Zimmer wieder und verleihen so jedem Raum ein individuelles Ambiente.

Die Bilanz seitens der Betreiber fällt bis dato überdurchschnittlich positiv aus. „Die ideale Lage zwischen den Wirtschaftszentren Düsseldorf und Köln und das einzigartige Kunstkonzept des Hotels haben dafür gesorgt, dass unsere Erwartungen übertroffen wurden“, so Martin Kemmer, geschäftsführender Gesellschafter der Betreibergesellschaft Place Value.

Anzeige