China Christoph Strahm neuer General Manager im Kempinski Guiyang

Christoph Strahm Kempinski Hotel Guiyang, China
Christoph Strahm verantwortet als neuer GM den Betrieb im Kempinski Hotel in Guiyang (China) (Bild: Kempinski Hotels)

Der Schweizer Hotelier Christoph Strahm wurde zum General Manager des Kempinski Hotel Guiyang in China ernannt. Zuvor war er als Residence Manager der Kempinski Residences & Suites in Doha in Katar tätig.

Anzeige

Christoph Strahm begann seine Kempinski-Karriere 2005 im Food & Beverage im Kempinski Grand Hotel des Bains im schweizerischen St. Moritz. Nachdem er als Director F&B bei Sofitel in Vietnam gearbeitet hatte, kehrte er zu Kempinski als Executive Assistant Manager in Yinchuan und später in Dalian zurück, wo er zum Resident Manager ernannt wurde. In Afrika war er als General Manager für das Hôtel des Milles Collines in Kigali/Ruanda verantwortlich und leitete für Kempinski die Übernahme des historischen “Hotel Rwanda”.

Christoph Strahm hat einen MBA in Business & Economics von der HEC Lausanne in der Schweiz und spricht fließend Englisch, Französisch, Italienisch und Muttersprache Deutsch.

Anzeige