Check24-Vergleich Hoteliers profitieren einmal mehr vom Oktoberfest

Die Preise in den Münchner Hotels steigen zur Wiesn wieder kräftig. Einzelne Häuser schlagen während des Oktoberfestes über 500 Prozent auf.

Anzeige

Das 186. Oktoberfest findet dieses Jahr vom 21. September bis 6. Oktober statt. Bereits jetzt steigen die Hotelpreise zur Wiesnzeit kräftig. Das Vergleichsportal Check24 veröffentlichte nun eine Übersicht der durchschnittlichen Zimmerpreise.

Über 500 Prozent Preisaufschlag

Eine Übernachtung in München kostet am zweiten Festwochenende durchschnittlich 316 Euro und damit 68 Prozent mehr als im Septembert. Dieser zieht aufgrund der Festtage an und ist mit 188 Euro deutlich höher als üblich. Zum Vergleich: Im August kosten Hotelzimmer in München im Schnitt nur 108 Euro. Einzelne Hotels schlagen zur Wiesn sogar bis zu 524 Prozent auf im Vergleich zu einer Übernachtung außerhalb des Oktoberfests.

Zum Betrachtungszeitpunkt (22.8.) hatten im Umkreis von drei Kilometern zur Festwiese noch 67 Unterkünfte im Check24 Hotel-Vergleich freie Zimmer. Trotzdem zahlen Wiesnbesucher für ein Doppelzimmer am zweiten Festwochenende mindestens 189 Euro. Nach der Oktoberfestsaison zahlen Übernachtungsgäste nur 78 Euro für die günstigste vergleichbare Unterkunft.

Unterschiedliche Zimmerpreise

Besonders bei Großveranstaltungen lohnt sich laut Check24 ein Anbietervergleich. Für ein Zimmer gleicher Kategorie im identischen Hotel zahlen Oktoberfestbesucher beim teuersten Anbieter 898 Euro. Der günstigste Anbieter verlangt für die gleiche Leistung 398 Euro pro Nacht.

Quelle: Check24

Anzeige