Canopy by Hilton Marken-Debut in Afrika

Bauansicht Canopy by Hilton Kapstadt
Das erste Canopy by Hilton eröffnet 2021 in Kapstadt. Das Hotel ist Teil eines Großbauprojektes im historsichen Stadtteil Longkloof. (Bild: Hilton)

Die Lifestyle-Hotelmarke Canopy by Hilton bringt das erste Hotel in Afrika an den Start. Das neue Canopy Kapstadt befindet sich im historischen Zentrum und ist Teil einer über 30 Millionen Euro hohen Investition von Growthpoint Properties.

Anzeige

Am 28. Mai gab Hilton die Unterzeichnung eines Managementvertrags mit Growthpoint Properties für das erste Canopy by Hilton in Afrika bekannt. Das Haus mit 150 Zimmern soll 2021 in Kapstadt eröffnen. Ein über 100 Jahre altes Gebäude im historischen Stadtviertel Longkloof, nahe dem Company’s Garden, wird das Hotel beherbergen. Die Hilton Group betreibt bereits neun Häuser der Upscale-Marke und plant 35 weitere. Das Hotelprojekt ist Teil der Neugestaltung des Stadtteils Longkloof, in den Growthpoint Properties über 30 Millionen Euro investiert.

Hilton visiert Expansion an

Patrick Fitzgibbon, der unter anderem die Entwicklung der Hilton-Gruppe auf dem afrikanischen Markt verantwortet, sagte zur Vertragsunterzeichnung: “Das Canopy wird Hiltons drittes Haus in Kapstadt und wir visieren eine weitere Expansion an.” Kapstadt gilt als begehrtes Reiseziel und das Canopy by Hilton soll laut Fitzgibbon ein Vorzeigeprojekt für die Markeneinführung auf dem afrikanischen Kontinent werden.

Insidertipps durch Mitarbeiter

Die Marke Canopy steht für “locally inspired stays” und lädt Gäste ein die Geschichte, lokale Community und Umgebung an den jeweiligen Standorten zu entdecken. Das soll im Canopy Kapstadt unter anderem durch Mitarbeiter gelingen, die umfassendes Insiderwissen zur Umgebung mitbringen.

 

 

 

Anzeige