Buchungsportal Booking legt im Geschäftsreisemarkt zu

Fotolia

Mittlerweile buchen Kunden zunehmend ihre Geschäftsreisen über booking.com. Nach Angaben des Buchungsportals machen 20 Prozent der Buchungen diese Reiseart aus. Deshalb bietet Booking.com nun erweiterte Optionen für Businesskunden an.

 „Die herkömmliche Zweck-Unterkunft hat ausgedient”, erläutert Ripsy Bandourian von Booking.com. „Heute sind Geschäftsreisende so vielfältig wie nie zuvor und erwarten eine große Auswahl, mehr Transparenz und hohe Flexibilität, wenn es um ihre Übernachtungsmöglichkeit geht.

Daher hat das Unternehmen das Buchungsportal um eine erweiterte Option für Geschäftsreisen ergänzt. Damit werden solche Unterkünfte hervorgehoben, die Kunden bislang häufig für geschäftliche Zwecke genutzt haben. Dazu werden über 60 Millionen Gästebewertungen analysiert und in 25 verschiedene Kategorien unterteilt, wie Apartments, Motels und Hotels. Schließlich werden neben Angeboten, die Geschäftsreisende positiv bewertet haben, auch Annehmlichkeiten hervorgehoben, auf die Businessgäste ebenfalls Wert legen wie kostenloses WLAN.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here