Branchen-TerminBIG DATA-Seminar für Hoteliers

Was bedeutet Big Data für das Gastgewerbe? Mit einem klaren Bezug auf die Hotellerie erläutert Michael Toedt, Managing Partner von TS&C und Big Data Experte am 13. November 2014 die größten Herausforderungen der Zukunft im Bereich Customer Relationship Management (CRM).

Anzeige

Toedt beschreibt die verschiedenen Bestandteile von Big Data und einem modernen CRM und bietet viele praktische Tipps und Erfahrungsberichte speziell aus der Hotellerie. Der Megatrend „Big Data“ bietet Hotels die Chance, sich einen enormen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Die Masse der gespeicherten Daten wird bis 2020 um den Faktor 50 ansteigen und nicht umsonst werden Daten auch als das neue „Öl“ bezeichnet.

Doch was genau steckt hinter dem Begriff „Big Data“ und noch viel wichtiger, wie müssen Hoteliers künftig agieren, um diese gewinnbringend zu nutzen? Bausteine des Tagesseminares im The Rilano Hotel München:

– Big Data – Alles nur ein Hype?
– Was macht die Hotellerie so besonders?
– Die Customer Journey (CEM) und die Hotel IT
– Die wichtigsten Bausteine eines erfolgreichen Einsatzes
– Erstellen einer Big Data Strategie

Die Kosten betragen 275,- € p.P. zzgl. UST; Mitglieder des IHA, ÖHV sowie der HSMA zahlen 220,- € p.P. zzgl. UST

Anmeldung unter www.dailypoint.com/big-data-seminar

Anzeige