B&B HotelsViertes Hotel in Österreich startet in Villach

Das B&B Villach ist das vierte Haus in Österreich.

Zwischen Italien und Slowenien: B&B hat in Villach ein Haus eröffnet. Es ist das erste Haus der Gruppe im Bundesland Kärnten und das insgesamt vierte Hotel in Österreich. Zudem sollen 2021 weitere Häuser in Wien starten.

Anzeige

Das B&B Hotel Villach verfügt über 96 Doppel- und Familienzimmer sowie behindertengerechte Zimmer. Zentral und verkehrsgünstig an der Ossiacher Zeile gelegen, sind sowohl der Hauptbahnhof und die Innenstadt als auch die A2 schnell erreicht. Dadurch soll das Hotel für Geschäfts- und Freizeitreisende idealer Ausgangspunkt zur Erkundung der Stadt sein. Pkw-Reisende profitieren zudem von den 64 Parkplätzen direkt am Hotel.

Die Zimmer sollen mit dezenter Farbgebung, Möbeln in Eichenholzoptik und einem individuellen, an den Standort angepassten Wandpaneel punkten. Kostenfreies WLAN und Sky-TV auf jedem Zimmer sowie eine Klimaanlage und schallisolierte Fenster inklusive.

Aufgrund der aktuellen Situation hat B&B den bereits hohen Hygienestandard in Kooperation mit dem unabhängigen Labordienstleister Synlab nochmals verschärft. Das umfassende Hygienekonzept gilt für alle Hotels der Gruppe, sowohl auf den Zimmern als auch in allen öffentlichen Bereichen. Durch den kontaktlosen Check-in und Check-out, der mit der Umstellung auf die internationale Website von B&B  möglich ist, sowie kostenfreien Stornierungen am Anreisetag bis 19 Uhr, will B&B für ein flexibles und sicheres Reiseerlebnis stehen.

Weitere Openings schon in Planung

Für das kommende Jahr plant B&B zudem zwei weitere Neueröffnungen in Wien. Im Rahmen der angestrebten Expansion auf 20 bis 25 Häuser in Österreich sind auch Standorte in Salzburg, Linz, Innsbruck, Wels, Klagenfurt, Bregenz, St. Pölten und Krems von Interesse für die Hotelgruppe.

Anzeige