Baden-Württemberg Marriott geht mit zwei Brands in die Outletcity Metzingen

Rendering des neuen Autograph Collection Hotels in Metzingen (Bild: Blocher Partners )

Die Outletcity Metzingen baut zwei Hotels, in die ein Moxy und ein Autograph Collection Hotel einziehen werden. Ziel ist es, die Verweildauer der Gäste weiter zu erhöhen. Auch eine erste Adresse für Fine Dining soll es in Metzingen zukünftig geben.

Anzeige

2019 kamen ca. 4,2 Millionen Menschen nach Metzingen, um in der Shopping-Metropole einzukaufen. Rund 40 Prozent der Gesamtbesucheranzahl verzeichnet Metzingen durch internationale Touristen aus Ländern wie China, Südkorea, Russland, Schweiz, den Vereinigten Arabischen Emiraten und vielen anderen. Um die Verweildauer der Gäste weiter zu erhöhen, hat sich die Holy AG, Betreibergesellschaft der Outletcity Metzingen, entschlossen mit Marriott zwei Hotels in Metzingen zu realisieren.

Moxy-Opening im kommenden Jahr

Mit dem Moxy wird das erste Hotel mit ca. 180 Zimmern in der Reutlingerstraße eröffnen. Das Fashion Lifestyle Hotel soll vor allem jüngere Kunden ansprechen. Das Outletcity Service Center mit über 1000 qm wird ebenfalls in das Hotelgebäude integriert. Hier werden die neue VIP-Lounge, Kinderbetreuung und viele weitere Services zu finden sein.

Das Autograph Collection Hotel mit ca. 150 Zimmern wird 2022 an den Start gehen. Es wird über großzügige Tagungsräume verfügen, Metzingen als Konferenz-Destination etablieren und soll die perfekte Mischung zwischen Business und Shopping garantieren. Das Vier-Sterne-Hotel ist individuell auf den Standort und die Geschichte Metzingens zugeschnitten. Tradition, Qualität, Textil-Industrie, Nachhaltigkeit sollen in die Gestaltung einfließen. Im Angebot enthalten wird auch ein Wellnessbereich sein.

Fine Dining in Metzingen

Auch eine erste Adresse für Fine Dining soll es in Metzingen zukünftig geben. Die Fabrikantenvilla der ehemaligen Tuch-Hersteller Gänslen & Völter, mit ihrem großzügigen Außenbereich, wird ein Restaurant mit gehobener Gastronomie beherbergen. Dieses soll auch als Eventlocation dienen und für exklusive Veranstaltungen zur Verfügung stehen.


Lesetipp: Wie Outletcenter als “Basecamp für Shoppingtouristen” fungieren können, erläutert Experte Otto Ambagtsheer im Tophotel-Interview.

Anzeige