B&B HotelDrei Neueröffnungen steigern das Portfolio auf 107 Häuser

©B&B Hotels Deutschland

An drei Standorten eröffnet die Economy-Hotelkette B&B Hotels zeitgleich neue Häuser: das B&B Hotel Trier, das B&B Hotel Kiel-Wissenschaftspark und das B&B Hotel Hamburg-Wandsbek sind vor wenigen Tagen an den Start gegangen.

Anzeige

Ein gleichbleibender Standard mit hohem Wiedererkennungswert ist laut Max C. Luscher, Geschäftsführer von B&B Hotels Deutschland, das Ziel der Gruppe. Mit dem Hotel in Trier hat B&B das erste Haus in der geschichtsträchtigen Stadt eröffnet. Das 122-Zimmer-Hotel ist in der Güterstraße zentral gelegen, der Hauptbahnhof und die bekannte Porta Nigra sind nur einen kurzen Fußweg entfernt.

Das neue B&B in Hamburg liegt im Stadtteil Wandsbek nur fünf Kilometer vom Hauptbahnhof entfernt. Es ist bereits das fünfte Haus der Gruppe in der Elbstadt und verfügt über insgesamt 114 Zimmer. Zeitgleich hat auch das B&B Hotel Kiel-Wissenschaftspark eröffnet. Mit seiner Lage dient es als ideale Übernachtungsmöglichkeit für Geschäftsreisende, die in den umliegenden Forschungseinrichtungen und Unternehmen zu tun haben. Es verfügt über 88 Zimmer und praktische Anbindungen an Altstadt, Kreuzfahrtterminal und die Universität.

Alle drei Standorte verfügen über den gewohnten B&B Hotels-Standard, der neben schallisolierten Fenstern und freiem WLAN-Zugang auch kostenloses Sky-TV und Klimaanlagen in jedem Zimmer umfasst. Die Zimmer sind aufgeteilt in Einzel-, Doppel-, Familien- und barrierefreie Zimmer. Für 8,50 Euro pro Person gibt es ein vielfältiges Angebot am Frühstücksbuffet.

Anzeige