Family CupAusgezeichnet: Die besten Familienhotels 2012


Freizeitprogramm

Ein derart ausgefeiltes Freizeit- und Ferienprogramm wie im Sonnenalp Resort Ofterschwang muss man in der Sparte der Familienhotellerie lange suchen. Dabei überzeugen die Angebote nicht nur durch ihre Vielfalt, sondern besonders durch ihre außergewöhnlich hohe Qualität. Hausherr Michael Fäßler hat den Trend zu „Edutainment“ frühzeitig erkannt und erfolgreich umgesetzt. Stammgäste werden bereits vor Saisonbeginn mit einem ausführlichen Prospekt über die jeweiligen Programmangebote informiert. Dieses vorbildliche und pädagogisch wertvolle Angebot würdigt die Jury mit dem Family Cup 2012.

Anzeige

Gleichfalls nominiert waren Reiters Avance Hotel in Bad Tatzmannsdorf (A) und das Parco San Marco Beach Resort, Golf & Spa in Cima die Porlezza am Luganer See (I).

Kinderbetreuung

Besonders freute sich das Veranstaltungshotel des Family Cup 2012 Kinderhotel Oberjoch über den Sieg in der Kategorie „Kinderbetreuung“. Hier kümmern sich 20 professionell geschulte Mitarbeiter um das Wohl der Kinder und das bereits vom 7. Lebenstag an und an 7 Tagen pro Woche. In lichtdurchfluteten Räumen wird der Nachwuchs in altersgerechten Gruppen betreut und mit einem spannenden Kinderprogramm begeistert. Und dieses hat nichts mit reiner „Bespaßung“ zu tun, sondern wurde unter pädagogischen Gesichtspunkten so entwickelt, dass die Entwicklung der Kinder gefördert wird. Für eine derart vorbildliche Kinderbetreuung geht der Family Cup 2012 hoch verdient an das Kinderhotel Oberjoch.

Weiterhin nominiert waren das Familotel amiamo in Zell am See (A) und das Traumhotel …liebes Rot-Flüh in Haldensee (A).

Ökologie / Nachhaltigkeit

Bereits im letzten Jahr war der Feldberger Hof in dieser Kategorie für den Family Cup nominiert. In diesem Jahr hat es nun mit dem Sieg geklappt. Der Feldberger Hof übernimmt in Sachen Umweltschutz eine Vorreiterrolle. Das ist Inhaber Thomas Banhardt wichtig, der die Lage des Hauses inmitten des größten Naturschutzgebietes Baden-Württembergs als verpflichtend ansieht. Dabei sucht er mit anerkannten Strategieberatern in Sachen Umweltschutz nach immer neuen Möglichkeiten, Ressourcen ökologisch zu nutzen. Zum Umweltschutz trägt auch die Anbindung des Hotels an den Öffentlichen Personennah-verkehr bei: Die Nutzung der Busse und Bahnen ist für Gäste kostenlos.

Zusätzlich nominiert war das Van der Valk Drewitzer See (D).

Gesamtkonzept

Schloss Elmau gilt nicht nur als eines der weltbesten Spas, sondern auch als eines der besten 5-Sterne-Resorts für Familien. Dabei ist der Spagat zwischen exzellentem Wellness-Refugium und 1a-Familienhotel perfekt gelungen – beide Komponenten wurden so angelegt, dass sie sich nicht „in die Quere kommen“, sondern vielmehr ergänzen. Hinzu kommt die ausgezeichnete Kulinarik des Hauses, die selbst Gourmetansprüchen gerecht wird. Besonders hervorzuheben ist das pädagogisch anspruchsvolle, von Heidrun Müller-Elmau konzipierte Edutainmentprogramm. Chapeau! Hierfür gibt es bereits zum zweiten Mal den Family Cup in der Kategorie Gesamtkonzept.

Die weiteren Nominierten in der Kategorie Gesamtkonzept waren: das Leading Family Hotel & Resort Alpenrose in Lermoos (A) und das Almhof Family Resort in Gerlos (A).

Sponsoren

Schloss Elmau wurde mit einem Flatscreen-TV aus dem Hause Philips belohnt. Partner des Family Cup 2012 waren die Firmen Dallmayr, Philips, Schöller Direct und die Welt-Gruppe. Die Family-Cups wurden erneut von KAHLA/Thüringen Porzellan zur Verfügung gestellt.

Anzeige