Am DrückerSortimentszuwachs bei Glutz

Die Serie "Appenzell" entwarf der Schweizer Architekt Stephan Hürlemann für Glutz. (Bild: Glutz/Stöh Grünig)

Auf der Bau in München stellte der Schweizer Hersteller unter anderem zwei neue Produktlinien vor:

Die Appenzell“-Produktfamilie aus Edelstahl mit unterschiedlichen wählbaren Farbbeschichtungen entstand aus der Zusammenarbeit von Glutz mit dem Schweizer Architekten Stephan Hürleman. Die Serie umfasst das komplette Drücker und Griffesortiment – angefangen beim Stoßgriff über den Fluchttür- und Fenstergriff bis hin zum Hebeschieber. Dank seiner Geometrie macht „Appenzell“ außerdem die zusätzliche Kröpfung des Drückers bei Rohrrahmentüren überflüssig.

Die Serie „Comfort“ wurde eigens für den deutschen Markt entwickelt. Glutz reagiert damit auf länderspezifische Anforderungen; Vertrieb und Verkauf sind nur für Deutschland vorgesehen.

Infos: www.glutz.com