Airport München Accor und sbe starten Serviced Apartments der Marke Hyde Living

Accor und sbe kündigen Extended Stay-Projekt am LabCampus am Airport München an. (Bild: KCAP Architects&Planners)

Der erste deutsche Ableger der sbe Lifestyle-Marke Hyde Living wird 2023 am Flughafen München an den Start gehen. Accor ist an der Entertainment Group beteiligt.

Anzeige

Standort ist der LabCampus am Airport München, der derzeit entwickelt wird und künftig internationale Konzerne, Mittelständler und Start-ups für branchenübergreifende Innovation zusammenbringen will. Für die LabCampus GmbH war es ein wichtiges Anliegen, eine zeitgemäße Lösung für die flexible Unterbringung von Gästen zu schaffen, die projektbezogen in diesem Komplex arbeiten.

Im Rahmen eines Management-Vertrages ist bis ca. Ende 2023 die Eröffnung eines Apartment-Hotels der sbe Lifestyle-Marke Hyde Living geplant – das erste Hyde Living in Europa. Es wird etwa 230 Ein- und Zweizimmer-Apartments mit einer Größe zwischen 26 und 39 Quadratmetern bieten.

Accor hält an der sbe Entertainment Group, unter der die Marke Hyde geführt wird, Anteile in der Höhe von 50 Prozent. Hyde verspricht mit seinem Konzept mehr als nur zweckdienliche Zimmer. Es zeichnet sich durch kompakte, unter anderem mit Küche und multimedialer Technik ausgestatteten Räumen aus, die gleichzeitig mit den Vorzügen eines Hotels aufwarten.

Anzeige