Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start Coronakrise Adressiert an Scholz und Altmaier: Brandbrief wegen schleppender Auszahlung der Coronahilfen

Adressiert an Scholz und AltmaierBrandbrief wegen schleppender Auszahlung der Coronahilfen

Christian von Stetten, Chef des Parlamentskreises Mittelstand der Union (PKM), hat in einem Brandbrief an die Bundesminister Scholz und Altmaier die schleppende Verteilung der versprochenen staatlichen Hilfe sowie die unzureichende Höhe der Abschlagszahlungen kritisiert. Der Dehoga begrüßt dies.

„Ich bin nicht bereit, mit anzusehen, wie Dutzende Hotel-, Gastronomie- oder Freizeitbetriebe in meinem Wahlkreis in Zahlungsschwierigkeiten geraten, nur weil der Staat nicht in der Lage ist, Einzelfallentscheidungen über angemessene Höhen von Abschlagszahlungen zu treffen“, heißt es in seinem Schreiben. Abschlagszahlungen in Höhe von bis zu 10.000 Euro seien bei größeren geschlossenen Betrieben nur ein Tropfen auf den heißen Stein und selbst die jetzt diskutierte Erhöhung der Abschlagszahlungen auf bis zu 50.000 Euro pro Unternehmen sei bei einem stillgelegten Betrieb mit monatlichen Kosten von 500.000 Euro ruinös.

Auch sei nicht nachvollziehbar, dass die Coronahilfen für den Monat November erst Mitte Januar ausbezahlt werden können. Von Stetten: „Weder Home-Office noch die Weihnachtsfeiertage akzeptiere ich als Begründung für diese unzumutbar lange Wartezeit. Eine unbürokratische Regelung zur zügigen Auszahlung sei überfällig. Kein ihm bekannter Steuerberater werde seine Existenz „wegen 100.000 Euro Abschlagszahlung aufs Spiel setzen und ein Testat für falsche Angaben ausstellen”. Mit Hilfe einer Plausibilitätsberechnung sei er in der Lage, dem „Ministerium gegenüber einzuschätzen, ob das Unternehmen mit den bisher gewährten 10.000  Euro als Vorschuss ausreichend bedient ist oder ob 100.000 Euro oder 300.000 Euro vertretbar sind”.

 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link