Ab 2023 Ghotel wächst in Hamm

Die Ghotel-Gruppe wurde verkauft und soll weiter expandieren. (Bild: Ghotel Hotel & Living)

Im ersten Halbjahr 2023 ist die Eröffnung eines weiteren Ghotel in der Eisenbahnerstadt Hamm geplant, die am Nordostrand des Ruhrgebiets und in der Metropolregion Rhein-Ruhr liegt.

Anzeige

Das Dreisterne-Garni wird über 148 Zimmer und 15 Apartments verfügen mit insgesamt 326 Betten. Hinzu kommen Hotelbar, Terrasse und Tiefgarage.

Jens Lehmann, Geschäftsführer der Ghotel Group: „Das neue Ghotel hotel & living Hamm liegt in bester Lage und hat eine optimale Anbindung an zahlreiche weitere Städte. Hamm bietet viele attraktive Ausflugsziele und ist durch den Maximilianpark, den Datteln-Hamm Kanal und die Lippe, die durch die Stadt fließt, sehr grün und abwechslungsreich. Wir sind sehr glücklich, in Hamm einen so idealen Standort für unser Haus gefunden zu haben und unseren Gästen in dieser Stadt auch ein GHOTEL hotel & living anbieten zu können“, so Lehmann weiter.

Mit dem Projektentwickler Dudoq Real Estate GmbH wurde bereits ein bestehendes Projekt, das Ghotel Bochum, realisiert. Bei einem weiteren Haus , das in Dortmund entstehen soll, und beim aktuellen Projekt in Hamm ist die Dudoq Real Estate GmbH ebenfalls Partner der Hotelgesellschaft.

Anzeige