a&o HostelsSocial Media-Kampagne mit „Goodbye Deutschland“-Familie Büchner

©Arthur Pohlit

In der Reality-Fernsehserie „Goodbye Deutschland“ sind die Auswanderer Jens und Daniela Büchner bereits bekannte Dauergäste. Für a&o Hostels übernachten sie nun als Teil einer neuen Social Media-Kampagne in zwei Häusern der deutschen Gruppe.

Anzeige

„Die Büchners stehen für mich stellvertretend für die moderne Familie: unkompliziert, weltoffen und herzlich“, sagt a&o-Gründer Oliver Winter über die Kooperation. „Ich freue mich auf die nächsten sechs Monate dieser angenehmen Zusammenarbeit.“ Zentrales Thema ist die Familien- und Kinderfreundlichkeit von a&o, von der sich die Büchners gemeinsam mit ihren zweijährigen Zwillingen bei Besuchen von zwei Häusern überzeugen werden. Die Kampagne läuft unter dem Slogan: Familien lieben a&o.

Jens und Daniela Büchner, bekannt als Mallorca-Auswanderer aus „Goodbye Deutschland“ und anderen TV-Formaten, machten zum Startschuss der Kooperation gemeinsam mit den zweijährigen Zwillingen Jenna Soraya und Diego Armani Urlaub in der alten Heimat. Im a&o Berlin Mitte verbrachten sie insgesamt zwei Tage und wurden dabei von der Fotokamera begleitet. Als nächstes geht es nach Italien, wo die Familie das a&o Hostel Venedig Mestre besucht. Über die Dauer des Projekts wird Daniela Büchner regelmäßig Impressionen aus den a&o Häusern bei Instagram posten.

Anzeige