43-Millionen-Euro-PlusUmsatzsprung bei Familotel

´ (Bild: Shutterstock)

Für das Jahr 2018 verzeichnet Familotel ein stattliches Plus. Mit 203 Millionen Euro Nettoumsatz konnte der Vorjahreswert nochmals deutlich gesteigert werden und knackt somit erstmals die 200-Millionen-Euro-Marke.

Der Umsatz verbesserte sich von rund 160 Millionen im Jahr 2017 auf 203 Millionen im vergangenen Jahr deutlich. Auch die Auslastung der Mitgliedsbetriebe folgte diesem Trend und erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr auf 74 Prozent. Ebenfalls erfreulich ist der stete Zuwachs an Mitgliedsbetrieben. Aktuell zählt die Hotelkooperation 64 Hotels, weitere Häuser stehen in den Startlöchern, um sich Familotel anzuschließen.

„Der große Umsatzsprung ist wirklich ein tolles Ergebnis. Es zeigt uns, dass wir starke Mitgliedsbetriebe in unseren Reihenhaben und auch unsere durchdachte und behutsame Wachstumspolitik für unsere Kooperation Früchte trägt. Es ist einfach schön zu sehen, dass unsere Marke attraktiv ist und die Gäste überzeugt. Das bestätigt uns alle in unsererArbeit“, kommentiert Sebastian J. Ott, Vorstandsvorsitzender bei Familotel, die erfreulichen Zahlen.