23. Sterne-Cup der Köche in Ischgl im April

Den Auftakt zum 23. Sterne-Cup der Köche in Ischgl im April macht die Kochshow mit TV-Starkoch Johann Lafer, der mit prominenten Freunden und Kollegen auf die Idalp einlädt. (Bild: TVB Paznaun - Ischgl)

Am 19. und 20. April 2020 findet bereits zum 23. Mal der Sterne-Cup der Köche statt. Ausgerichtet wird das Event von Champagne Laurent-Perrier und der österreichischen Gemeinde Ischgl.

Anzeige

Neben dem traditionellen Riesenslalom der Starköche mit Live-Cooking-Duell führt die Präsentation des Hornstein-Rankings Spitzenköche aus vier Nationen zusammen. Weitere Programmpunkte sind die Johann Lafer Küchenparty sowie das 2. Ischgler Haubenfestival.

Fünfzig Küchenchefs aus Deutschland, Österreich, Schweiz sowie aus Südtirol begeben sich von der Küche auf die Piste, trainiert werden sie am Vortag von Ex-Skiweltmeistern wie Marc Girardelli oder Frank Wörndl. In diesem Jahr gehen unter anderem die TV-Köche Johann Lafer und Mike Süsser sowie die Sterneköche Sven Elverfeld, Rudi und Karl Obauer, Tristan Brandt, Klaus Erfort sowie Hans Haas an den Start.

Ein gutes Rennen alleine reicht aber nicht zum Sieg. Wer am Ende des Tages ganz oben auf dem Treppchen stehen will, muss sich im Rahmen eines Kochwettstreits auch im Team am Herd beweisen. Erstmals verstärken je zwei Promis die sechs ausgelosten Köcheteams bei der kulinarischen Prüfung. Unter ihnen beispielsweise die Schauspieler Francis Fulton-Smith, Fußball-Weltmeister Andy Brehme oder das Kult-Duo Marianne und Michael. Die Aufgabe lautet: Je ein Rezept der sechs Ischgler Haubenköche in einer festgelegten Zeit von 15 Minuten auf die Bühne zaubern und die Promi-Jury überzeugen.

Danach wird gegolft: Köche, Promis und Gäste müssen aus 30 Meter den Golfball in einen riesengroßen Champagnerkühler aus Schnee und Eis chippen. Am Abend schließt sich die Charity-Night mit der Verlosung und Vergabe kulinarischer Preise an. Den Erlös lässt der Eagles Charity Golf Club einer wohltätigen Vereinigung zukommen.

Weitere Informationen zum 2. Ischgler Haubenfestival, der Verleihung des 39. Hornstein-Rankings sowie über die Küchenparty auf der Idalp Showbühne finden Sie unter Sterne Cup der Köche.

Die Geschichte hinter dem Sterne-Cup

Der Sterne-Cup der Köche entstand im Jahr 1997 aus einer spontanen Idee von Thomas Schreiner, Deutschlandchef von Laurent-Perrier, und Hans Haas, Küchenchef des Münchner Tantris. Die Veranstaltung mit hochdekorierten Sterneköchen fand demnach in der Sport- und Kochszene sofort Anklang und hat inzwischen Kultstatus erreicht. Verantwortlich für Organisation und Durchführung sind seit 2005 die Alpen-Lifestyle-Metropole Ischgl (Tourismusverband Paznaun – Ischgl) in Zusammenarbeit mit Champagne Laurent-Perrier. Als Partner unterstützen die Veranstaltung unter anderem S.Pellegrino/Aqua Panna sowie Palux.

Anzeige