12.18. UnternehmensgruppeJohann Kerkhofs übernimmt Entwicklung neuer Hotelprojekte

Die 12.18. Unternehmensgruppe verpflichtet Johann Kerkhofs. Er soll maßgeblich zur Expansion der Gruppe beitragen. (Bild: 12.18. Unternehmensgruppe)

Die 12.18. Unternehmensgruppe holt Johann Kerkhofs an Bord: Der 58-Jährige wird beim Düsseldorfer Projektentwickler und Hotelbetreiber ab sofort die Entwicklung neuer Hotelprojekte betreuen; darunter den Aufbau zweier neuer Hotelmarken für das 12.18. Portfolio.

Anzeige

Im Laufe seiner Karriere hatte der gebürtige Niederländer maßgeblich zur Expansion der Lindner Hotels & Resorts beigetragen. Mit Arborea Hotels & Resorts hat Kerkhofs in den vergangenen Jahren zudem eine eigene Hotelmarke entwickelt, deren erstes Haus in Neustadt im Oktober erfolgreich platziert wurde.

„Johann Kerkhofs wird die Expansion der 12.18. Unternehmensgruppe durch sein umfassendes Know-how erfolgreich begleiten“, freut sich Jörg Lindner, der neben Kai Richter geschäftsführender Gesellschafter bei 12.18. ist. Kerkhofs: „Ich habe im Rahmen meiner Laufbahn lange mit Jörg Lindner gearbeitet und bin froh, die erfolgreiche Zusammenarbeit nun bei 12.18. fortzuführen.“

Die 12.18. Unternehmensgruppe betreut aktuell Objekte mit einem Investmentvolumen von rund 485 Millionen Euro. Erst im Oktober 2019 war die 12.18. Unternehmensgruppe ein Joint Venture mit den Kempinski Hotels eingegangen, um die Marke 7Pines Kempinski zu launchen. Bis 2022 sollen 20 neue Luxushotelprojekte entstehen.

Anzeige