12.18. Unternehmensgruppe Neuer Beirat nimmt seine Arbeit auf

´ (Bild: Shutterstock)

Mit der Gründung eines Beirats vollzieht die 12.18. Unternehmensgruppe einen konsequenten Schritt auf ihrem Wachstumskurs. Als Beiratsvorsitzender fungiert Carsten Rath.

Anzeige

Das dreiköpfige Gremium hat seine Arbeit bereits aufgenommen und soll künftig um bis zu drei weitere Mitglieder wachsen, die das Unternehmen in strategischen Fragen beraten. Als Vorsitzender fungiert der renommierte Hotellerie-Experte Carsten K. Rath. Zu den weiteren Beiratsmitgliedern zählen Ralf Wohltmann und Dr. Ingo Rellermeier vom Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin (VZB). Das VZB ist selbst mit einem Anteil von 9 Prozent an der 12.18. Investment Management GmbH beteiligt.

„Die Vision von Kai Richter und Jörg Lindner mit ihrem Unternehmen 12.18. ist eine große; ihre strategischen Investitionen in die Gastronomie und Hotellerie sind von Weitsicht geprägt. Umso mehr freue ich mich, die Unternehmensgruppe in meiner neuen Funktion bei der Suche nach interessanten Objekten und der Erstellung von Hospitality-Konzepten zu unterstützen“, erklärt Rath.

Kai Richter, geschäftsführender Gesellschafter der 12.18. Investment Management GmbH, bewertet die Gründung des Beirats als „Meilenstein in der Geschichte von 12.18.“: „Das neu geschaffene Beratergremium ist eine große Bereicherung für die Unternehmensgruppe und wird den Wachstumskurs mit seiner Expertise zielführend begleiten“, so Richter. Jörg Lindner ergänzt: „In Carsten K. Rath haben wir einen international anerkannten Spezialisten als Vorsitzenden gewinnen können, der mit seinen Erfahrungen aus 30 Jahren Grand-Hotellerie und Gastronomie, seinem internationalen Netzwerk und seinem Know-How als Unternehmer einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung von 12.18. leistet.“

Anzeige