100-Mio-Dollar-Projekt RIU geht erstmals nach Kanada

Mit einem Hochhaus-Hotel ist Riu in wenigen Jahren in Toronto am Markt. (Bild: Riu)

Mit der urbanen Linie Riu Plaza wird die spanische Hotelgesellschaft künftig in Toronto vertreten sein. Die Eröffnung ist für 2021 vorgesehen.

Der Neubau liegt im Finanzdistrikt der Stadt und wird auch Wohnungen enthalten. Nichtsdestotrotz hat es die Investitionssumme in sich: 100 Millionen Dollar sind für das 350-Zimmer-Hochhaus veranschlagt, das darüber hinaus über Konferenzräume, einen Fitnessraum, Bar und Restaurant verfügen wird.

Luis Riu (CEO von RIU Hotels & Resorts) versicherte, dass die Eröffnung des ersten Hotels in Toronto „einen bedeutenden Schritt für unser Streben zur Expansion der Linie Riu Plaza in den wichtigsten Städten der Welt darstellt und dazu beiträgt, die Marke RIU auch jenseits der traditionellen Urlaubsziele zu etablieren.”

Weitere Expansion mit Riu Plaza

Bei der Riu Plaza Linie stehen für die nächsten Jahre mehrere wichtige Vorhaben an. Die erste Neueröffnung im kommenden Frühjahr ist das Riu Plaza España, das erste Stadthotel von RIU in Spanien, das sich in dem emblematischen Gebäude Edificio España in der Hauptstadt Madrid befinden wird.

In London hat RIU ein Gebäude in einer der besten Gegenden der Stadt an der Victoria Station erworben, in dem 2020 ein Hotel der urbanen Reihe eröffnet werden soll. Und in New York befindet sich das zweite Riu Plaza Hotel, dessen Eröffnung für 2021 geplant ist, bereits im Bau.