Messe
Positive Bilanz für Rekord-Intergastra

interinter.jpg

Die Veranstalter der größten Intergastra aller Zeiten sind mit der diesjährigen Messe zufrieden. Nicht nur die Fläche war 2018 so groß wie nie. Auch die Besucherzahlen sind rekordverdächtig. Und das Fachpublikum gibt der Intergastra gute Noten.

In ihrer 29. Ausgabe konnte die Intergastra erneut einen Spitzenplatz unter den europäischen Fachmessen für Hotellerie und Gastronomie behaupten. Die – dank der neuen Paul Horn Halle – vergrößerte Angebotsfläche betrug heuer rund 115.000 Quadratmeter, auf der 1420 Aussteller Produkte und Trends präsentierten. Insgesamt informierten sich in Stuttgart rund 100.000 Besucher aus über 70 Ländern. 

Auch die Palette an Veranstaltungs-Formaten wurde 2018 noch einmal erweitert. Premiere feierte das Entscheider-Forum Gastro Vision. Veranstalter Klaus Klische spricht von einem super Start. „Der Verlauf der Gastro Vision war hervorragend. Im Süden einen zusätzlichen Branchentreff durchzuführen, ist für uns eine logische und gute Investition in die Zukunft.“ Zum Kick-off-Tag für die IKA/Olympiade der Köche 2020 reisten zudem Delegationen aus über 20 Ländern an, um sich mit Gegebenheiten und Reglement vertraut zu machen. „Für uns hätte das Kick-off nicht besser laufen können“, sagte Andreas Becker, Präsident des Verbands der Köche Deutschlands e.V.

Fest etabliert hat sich inzwischen die Eis-Fachmesse Gelatissimo, die in ihrer fünften Auflage eine eigene Halle belegte und mit einem ausgewogenen, hochkarätigen Angebot namhafter Aussteller aufwartete. „Ich bin der Überzeugung, dass die Branche ihr Potenzial künftig hier auf der Gelatissimo bündeln wird“, sagte Alexander Epp, Geschäftsführer von Carpigiani Deutschland.

Zudem zeigten sich die Aussteller zufrieden mit dem Fachpublikum, das die Messe besuchte. Mit einem Entscheideranteil von fast 80 Prozent konnte die Intergastra damit wieder Maßstäbe setzen. Die Aussichten auf Geschäftsabschlüsse, auch im Nachgang der Messe, stehen daher gut. Laut einer Umfrage wollen 39 Prozent der befragten Besucher definitiv investieren, 46 Prozent vielleicht und zeitnah, 54 Prozent in den kommenden sechs Monaten. 86 Prozent der Besucher zeigte sich zudem zufrieden mit dem Messe-Angebot. Nachgefragt wurden vor allem die Themenbereiche Gastronomie und Restaurant (44%), gefolgt von Hotellerie/Pension (21%) sowie Heim- Gemeinschafts- und Krankenhausverpflegung (11%).

Mit einem Durchschnitt von 1,8 erhielt die Intergastra/Gelatissimo von den Besuchern eine gleichbleibend gute Gesamtnote. 82 Prozent planen, die nächste Intergastra wieder zu besuchen, 90 Prozent wollen die Messe weiterempfehlen. Über die Hälfte (52%) bescheinigte der Intergastra eine wachsende Bedeutung für die Branche.

Die nächste Intergastra findet von 15. bis 19. Februar 2020 in der Messe Stuttgart statt. Weitere Infos finden Sie hier