Wein-Tipp: 2013 Malbec Argentinien, Zorzal Wines

Malbec aus Argentinien

Tophotel-Autor Rudolf Knoll stellt in dieser Ausgabe wieder einen für die Gastronomie überaus interessanten Wein vor, der durch sein sehr gutes Preis-Wert-Verhältnis überzeugt.

In Frankreich prägte der Malbec einst das Geschmacksbild von Bordelaiser Gewächsen. Aber weil die mit der bekannten Sorte Tannat verwandte Rebe recht krankheitsanfällig ist, verlor sie in Frankreich mit Ausnahme der Region Cahors die Zuneigung der Winzer. Dafür lernte man sie in Argentinien schätzen, wo das Klima besser für diese tiefdunklen Rotweintrauben geeignet ist. Die Sorte, zu der es einige Dutzend Synonymbezeichnungen gibt, fühlt sich wohl in höher gelegenen Regionen mit merklichen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Sie reift hier gut aus und entwickelt durch ihre dicke Beerenhaut reife, angenehme Gerbstoffe. Inzwischen sind mehr als 70 Prozent der weltweiten Anbaufläche (rund 35.000 Hektar) in Argentinien zu finden; nur 20 Prozent entfallen noch auf die französische Heimat.

Zorzal Wines ist ein junger Betrieb in der Region Mendoza und kam erst 2008 mit den ersten Weinen auf den Markt, aber diese haben mittlerweile schon fast Kultstatus, auch wegen des sehr guten Preis-Wert-Verhältnisses. Eigentümer des auf knapp 1400 Meter Höhe angesiedelten Weingutes sind die Canadian Partners und die drei Michelini-Brüder, die sich mit viel Leidenschaft der Weinerzeugung widmen.

 

Diesen Beitrag teilen: Facebook Twitter More...