Landidyll
Einmal kreatives Durchlüften, bitte!

landidyll.jpg

Bei den Landidyll Hotels & Restaurants gibt es Frischluft fürs Oberstübchen und kreativen Raum für Tagungsinhalte. Das wissen immer mehr Gäste aus der MICE-Branche zu schätzen.

Ein Meeting auf dem Land birgt per se ein sehr hohes Potenzial an Kreativität in sich. Frische Luft, freie Ausblicke und viel Natur – es werden neue Wege sichtbar, Ideen sprießen und Teams wachsen zusammen. Immer mehr MICE-Planer entscheiden sich deshalb bei der Wahl des Tagungsortes gegen standardisierte Räumlichkeiten und Angebote nach dem Baukastenprinzip – und für ländliche Adressen. Hier finden die Gäste die nötigen Freiräume, um sich mit komplexen Themen zu beschäftigen, der Kreativität neuen Schwung zu verleihen und sich in Ruhe mit Kollegen und Geschäftspartnern auszutauschen. Mit ihrer attraktiven Lage, umfangreichen Service­angeboten, mit professioneller Technik sowie Ausstattung, die nach den festgelegten Landidyll Green-Meetings  Tagungsstandards konfektioniert sind, bieten die Landidyll-Veranstaltungsprofis exzellente Vo­raussetzungen. Egal ob Incentives, Firmenevents mit Gala-Abend oder Outdoor-Teambuildingseminare – mit Landidyll-Partnern lassen sich individuelle Programme effizient umsetzen. Doch es muss nicht immer actiongeladen sein – auch regionaltypische Programm-Elemente sorgen für Auflockerung. In Bad Iburg im Gasthof Zum Freden bei Osnabrück klingt der Tag beispielsweise mit einer Nachtwächterführung durch das historische Städtchen aus. In der Nähe von Bremen wird im Hotel Backenköhler der niedersächsische Brauch des Jägerdiploms mit Baumstamm-Sägen und Hornblasen als Rahmenprogramm gebucht. Das I-Tüpfelchen auf dem erfolgreichen Tagungsprogramm ist die feine und regionale Küche bei den Land­idyll-Häusern; hochwertige Zutaten und biologische Produkte sind die Basis in der Frischeküche. Bei Teambuildings besonders beliebt: ein gemeinsamer Koch- oder Grillkurs zum Beispiel im Hotel Erbgericht Tautewalde in der Oberlausitz bei Bautzen oder Wilminks Parkhotel im Münsterland. Da wird nach der Arbeit des Tages abends gemeinsam mit den Hausherren und Küchenchefs über Zutaten und deren beste Zubereitungsmethode gefachsimpelt.