BDVT
Fachgruppe Erfolgsmanagement im BDVT

Erfolgskontrolle in der Weiterbildung und im Beobachten von Veränderungsprozessen spielen im Hotel und in der Spitzengastronomie eine wichtige Rolle. Diese Themen werden in der LernWerkstatt im November thematisiert.

Coaching und Erfolgskontrolle – passt das zusammen? Dieser Frage geht Peter Tschötschel von der International Coach Federation am 19. November 2016 in Fulda nach. Dort treffen sich Trainer, Coaches, Berater, Führungskräfte und Personalentwickler zur LernWerkstatt »Best Practice des Erfolgsmanagements«. Dass Erfolgskontrolle nicht nur eine Aufgabe für Trainer und Coaches ist, sondern auch wichtiger Bestandteil beim Entwickeln einer Führungskultur zeigt Dr. Thomas Bittner. Masha Ibeschitz macht deutlich, dass Kirkpatrick hochaktuell ist, wenn es um das Beobachten, Messen und Dokumentieren von Entwicklung geht.

Thema 1: Das Vier-Ebenen-Modell von Kirkpatrick zur Trainings­evaluation (Masha Ibeschitz, MDI Management Development GmbH, Wien)
Thema 2: Transformationales Führen und die Evaluation in der Führungsentwicklung (Dr. Thomas Bittner, Organomics GmbH, Köln)
Thema 3: »Schatz, wie war ich?« – Evaluationsprozess für Coaching-­Aufträge (Peter Tschötschel, ICF International Coach Federation Deutschland)

LernWerkstatt »Best Practice des Erfolgsmanagements«
19. November 2016 von10 bis 16.30 Uhr im Altstadthotel Arte, Fulda

Die Teilnahmegebühr inklusive Tagungspauschale beträgt 89 Euro zzgl. MwSt. für BDVT-Mitglieder (149 Euro für Nichtmitglieder) und enthält Tagungsraum sowie zwei Kaffeepausen mit Snack und Mittagessen. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


BRUNO SCHMALEN

SCHMALEN-Kommunikation und Training, Vizepräsident des BDVT e.V.
www.schmalen-online.de