Hotelmarkt Köln
So sieht das Excelsior Hotel Ernst nach dem Umbau aus

EHE_Junior_Suite_531_2.jpg

Seit 1863 residieren im privat geführten Excelsior Hotel Ernst auf dem Domplatz in Köln anspruchsvolle Gäste. Der Flügel an der Marzellenstraße musste unlängst aber sechs Monate lang geschlossen bleiben. Der Grund dafür waren Sanierungsarbeiten.

Rund 6,5 Millionen Euro investierten die Betreiber in die Modernisierung von insgesamt 13 Zimmern und Suiten, die sich über fünf Etagen verteilen, sowie in einen neuen Tagungsraum. Zusätzlich wurde die denkmalgeschützte Fassade des Marzellen-Flügels umfangreich saniert, wodurch die unmittelbare Dom-Umgebung laut den Verantwortlichen erheblich aufgewertet wurde.

Neben zehn Zimmern der neu geschaffenen Kategorie »Grand Superior« stehen den Gästen des Grandhotels künftig zwei kernsanierte und hochwertige Suiten sowie eine Junior-Suite zur Verfügung. Eingerichtet wurden die traditionell-modernen Räume in Zusammenarbeit mit dem Design-Büro Jab Anstoetz und mit den Bielefelder Werkstätten. »In jedem noch so kleinen Detail stecken mehr als 150 Jahre Hotellerie-Erfahrung«, zeigt sich Henning Matthiesen, Geschäftsführender Direktor des Grandhotels, zufrieden.

Den Blick auf das Kölner Wahrzeichen gibt neben einigen der insgesamt 137 Zimmer und Suiten auch der neue Tagungsraum »Salon Severin« frei, der Platz für bis zu zwölf Personen bietet. Die gesamte Technik in dem Zimmer kann via Tablet gesteuert werden. Unter anderem verbergen sich hinter einer verschiebbaren Wandverkleidung des Salons ein 65 Zoll großes 4k-Display und eine Polycom-Installation, mit deren Hilfe 360-Grad-Videokonferenzen abgehalten werden können. Insgesamt verfügt das Haus, das Teil der Leading Hotels of the World und der Selektion Deutscher Luxushotels ist, über zwölf Tagungs- und Eventräume sowie ein Fitnessbereich und zwei Restaurants.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok