Hotelmarkt International
2018 wartet mit außergewöhnlichen Hoteleröffnungen auf

Unterwasserhotel_Hainan.jpg
Atlantis Sanya Hainan China

Reisende können 2018 viel Neues wagen. Denn nächstes Jahr wird hoteltechnisch einiges geboten – von Ferien inmitten des Südchinesischen Meeres bis hin zur Übernachtung auf dem Gelände von Londons Wahrzeichen: der Tower Bridge.

Das Online-Buchungsportal secretescapes.ch hat die weltweit spektakulärsten Hoteleröffnungen 2018 zusammengestellt.

Anfang 2018 wird das Four Season Desroches Island Resort auf den Seychellen eröffnet. Umgeben von 14 Kilometer weissem Sandstrand bietet das Fünf-Sterne-Hotel Ruhe und Abgeschiedenheit, wobei die Privatsphäre an oberster Stelle steht. Das einzige Resort der Insel bietet 40 exklusive Strandsuiten und elf private Wohnvillen. Angeboten werden auch 24-Stunden In-Villa Dining und ein Spa.Desroches Island, liegt am Rande des Archipels im Indischen Ozean, eine halbe Flugstunde südwestlich von Mahé, der Hauptinsel der Seychellen, entfernt.

Unterwasser mit rund 86'000 Meerestieren

Mit der Eröffnung des Atlantis Sanya auf der chinesischen Feriensinsel Hainan können Gäste ab nächstem Jahr herausfinden, wie es sich anfühlt, ein Teil der Unterwasserwelt zu sein. Denn das gesamte Luxushotel steht ganz im Zeichen des Meeres. Ausgestattet mit bodentiefen Fenstern bieten vor allem die «Neptune Underwater Suite» und die «Poseidon Underwater Suite» Ausblicke in die Ambassabor Lagoon mit rund 86'000 Meerestieren.

Das Hotel ist teilweise unter Wasser gebaut und erweckt so den Eindruck, in einem riesigen Aquarium zu wohnen. Es bietet jedoch auch über Wasser einen unvergleichlichen Blick über das Chinesische Meer. Darüber hinaus sind weitere Highlights wie ein grosser Wasserpark, herausragende Restaurants sowie einzigartige Wellnesskonzepte geplant.

In der Tower Bridge übernachten

DixonAlle, die im nächsten Jahr einen Städtetrip der besonderen Art planen, sollten im The Dixon Hotel in London einkehren. Hier werden Gäste selbst zur lokalen Szenerie eines der prominentesten Sightseeing-Highlights Londons: Das Hotelgebäude, gelegen in der Tower Bridge Conservation Area, wird gewissermassen ein Teil der gleichnamigen Brücke sein. Die 193 Zimmer, darunter neun grosse Suiten, sollen sowohl das kulturelle Erbe als auch die moderne Atmosphäre des Viertels widerspiegeln. Das hauseigene Courthouse Café soll zukünftig nicht nur Hotelgästen, sondern auch externen Besuchern zugänglich sein.

Ursprünglich wurde das Bauwerk 1905 von John Dixon Butler als Amtsgericht und Polizeiwache entworfen. Die Originaldetails, wie das beeindruckende Gerichtsgebäude, werden im Rahmen der Restauration bis zur Eröffnung im Herbst 2018 wiederhergestellt.

Historische Sandsteinvillen zum Verweilen

Ab Sommer 2018 wird das stylishe Ameron Boutique Hotel Neckarvillen die Gegend um den Frankfurter Hauptbahnhof designtechnisch auf ein neues Level bringen. In aufwändiger Detailarbeit wird ein denkmalgeschütztes Gebäude-Ensemble zum angesagten Boutique-Hotel umgebaut. Mit den historischen Sandsteinfassaden und Elementen aus Neobarock, Neoklassizismus sowie Jugendstil und den prächtigen Dach-Schnitzereien, zählen die vier benachbarten Geschäftshäuser aus dem frühen 20. Jahrhundert zu den schönsten Gebäuden des aufstrebenden Künstlerviertels.

Das Hotel wird insgesamt 133 Zimmer, ein Vitality Spa sowie ein Grill Restaurant mit Bar in der Tradition der klassischen Grand Hotels beherbergen. Konzipiert wird das Interieur-Design von dem bekannten Innenarchitekten Luigi Fragola aus Florenz.

Logieren im Rathaus

Zukünftig beherbergt Amsterdam in einem der geschichtsträchtigen Gebäude der Innenstadt ein Hotel. Ab Februar 2018 können Gäste des Pestana Amsterdam Riverside im ehemaligen Rathaus der Metropole übernachten. Das denkmalgeschützte Gebäude diente früher unter anderem auch als Archiv der Amstel-Gesellschaft. Nicht nur für Architektur-Fans ist das Fünf-Sterne-Hotel, das zur LVX-Kollektion von Preferred Hotels & Resorts gehört, eine Reise wert. Auch Gourmets können die weltbekannten Grachten ansehen und sich anschliessend vom berühmten Koch Peter Lute verwöhnen lassen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok