EDV & Software
Revenue Management mit Sprachsteuerung

Viele Unternehmen bemühen sich derzeit, Sprachsteuerung auch am Arbeitsplatz einzusetzen, um Effizienz und Produktivität zu steigern. Einen Schritt weiter ist IDeaS Revenue Solutions, die derzeit auf der ITB die erste sprachgesteuerte Revenue Management Plattform für die Hotellerie vorstellen.

 

 

IDeaS G3 Revenue Management System (IDeaS G3 RMS), die am weitesten verbreitete Lösung in der Branche, ist ab sofort mit Geräten wie Amazon Echo und Google Home in mehreren Sprachen kompatibel.

Im Gastgewerbe gibt die Sprachinteraktion Hoteliers auf allen Ebenen sofortigen Zugriff auf eine Vielzahl von Leistungsdaten wie Belegung, Zimmerpreise, Raten der Wettbewerber, Forecasts und Umsatzdaten. Revenue-Management-Lösungen sind ein kritischer Schnittpunkt, da sie häufig Daten aus einer Vielzahl unterschiedlicher Systeme speichern. Die Sprachsteuerung macht den Zugriff auf all diese Daten jetzt noch einfacher und sorgt für mehr Effizienz und Produktivität innerhalb von Unternehmen.

“Unser Ziel ist weiterhin, Innovation voranzutreiben, um Hotels bei ihrem Erfolg zu unterstützen, sei es durch maschinelles Deep Learning, künstliche Intelligenz oder smarte Sprachsteuerung. Hotels verlassen sich darauf, dass wir die genauesten und aufschlussreichsten Daten liefern, für eine optimale Umsatzstrategie", sagte IDeaS-Gründer und Chief Scientist Dr. Ravi Mehrotra.

Die Sprachsteuerungs-Technologie IDeaS G3 RMS ermöglicht es allen Beteiligten, über smarte Lautsprecher auf Echtzeitdaten und Leistungskennzahlen zuzugreifen. Die Schnittstelle wird überall dort einsatzbereit sein, wo der Nutzer über die entsprechende Technologie und Internetzugang verfügt, sei es im Büro, von zu Hause aus oder auf Reisen. Am IdeaS-Stand (Halle 8.1/110) kann die Sprachsteuerung während der ITB getestet werden.