Testfahrt:  Ein grüner aus Zuffenhausen

Testfahrt

Ein grüner aus Zuffenhausen

Mit seinen zwei Herzen erfüllt der Panamera Plug-in-Hybrid die Effizienzklasse A.

 

»Normverbrauch: 3,1 Liter Super je 100 Kilometer« – so verspricht es die Media-Information. Dass dies nur am Prüfstand möglich ist, versteht sich von selbst. Doch gibt sich kein zweiter Porsche so bescheiden. Ein normaler Sechszylinder-Verbrenner verschafft der viersitzigen Sportlimousine die Kraft von 333 PS, der Elektromotor mit Lithium-Ionen-Batterien im Heck treiben die Leistung auf 416 PS und senken den Benzinverbrauch, wobei der Ladezustand fühlbar von der Rekuperation profitiert. Die elektrische Reichweite liegt bei etwa 34 Kilometern. Das Auto braucht kein Super plus, sondern nur Super und davon umso weniger, je besser es geladen wird. Das geschieht in viereinhalb Stunden an der Haushaltssteckdose oder in 30 Minuten per Schnellladung, dann aber kann der Appetit von normalerweise sieben bis acht Litern auch mal über neun Liter ansteigen. Macht nichts, immer noch ein guter Wert, schließlich ist der Ladestrom auch nicht umsonst.

Sinkt die Ladekapazität, schaltet der Panamera automatisch um auf Benzinantrieb. Voll geladen und betankt wird eine Reichweite von über 900 Kilometern angezeigt, durch Selbstaufladung nimmt sie nur langsam ab. Das Anfahren geschieht still und leise, erst mit dem Einsetzen des Benziners wird ein leichtes Brummen vernehmbar. Und dann geht’s los: Der Achtgang-Wandlerautomat sucht sich die richtige Übersetzung, und ein Druck aufs Gaspedal oder am Lenkrad-Paddel lässt den Zweitonner wie einen Panther nach vorne schießen. Ein heißes Eisen also mit exakter Lenkung, hervorragenden Bremsen und einer Agilität, die man dem Fünfmeter-Schiff nicht zutrauen würde. Das Fahrerlebnis beeindruckt ebenso wie das hochwertige Material und der Komfort im Innenraum, die Rücksitze sind trotz abfallender Dachlinie gut erreichbar und überraschend bequem. Nur beim Kofferraum (335-1263 Liter) und bei den Ablagen muss sich der Panamera Abstriche gefallen lassen, auch die vielen Schalter gefallen nicht jedem Piloten. Dennoch: Eine echte Großlimousine und sportlich dazu – und ein besonderer Porsche, auch wenn der Sechszylinder von Audi stammt.

Das schätzt der Hotelier

•  die luxuriöse Gesamtanmutung von Material und Komfort
•  das Fahrerlebnis, ob auf langen oder kurzen Strecken
•  das Porsche-Wappen auf einer viersitzigen Limousine

Porsche Panamera Plug-in-Hybrid

Hubraum    2995  ccm
Leistung    333 PS
L / B / H    4930 / 1870 / 1440  mm
CO2-Emission    172 g/km
Kofferraum    530 - 995 Liter
Normverbrauch je 100 km      7,4 Liter S
Höchstgeschwindigkeit    250 km/h
Grundpreis ab    54.900 Euro