Adlon Kempinski Berlin: Carsten Seubert ist Hotelmanager

Adlon Kempinski Berlin

Carsten Seubert ist Hotelmanager

Das Hotel Adlon Kempinski hat einen neuen Hotelmanager: Carsten Seubert nimmt ab sofort die Tätigkeit als Stellvertreter des Geschäftsführenden Direktors Matthias Al-Amiry auf. Er folgt auf Marcus Scholz, der interimistisch diesen Posten bekleidete.

Der 37-jährige Carsten Seubert war zuletzt seit 2015 als General Manager des Resorthotels Kempinski Hotel Grand Arena im bulgarischen Bansko tätig. Seine Karriere begann er 2001 mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann an der Staatlichen Berufsschule München. Die begleitenden praktischen Erfahrungen erwarb er im Hilton Munich City.

Nach der Lehrzeit zog es den Hotelier nach Australien, 2005 kehrte er zurück nach München und trat seine erste Stelle als Conference & Event Sales Coordinator im Hilton Munich Park an. Anschließend bekleidete der aus Kaufbeuren stammende Carsten Seubert verschiedene Positionen bei Kempinski, unter anderem im Genfer Head Office, The Stafford Hotel in London, im chinesischen Kempinski Hotel Yixing und Kempinski Hotel Lufthansa City Center in Peking.