Adlon Kempinski
Grischa Wolff leitet Restaurant Quarré

Wolff_Grischa.jpg

Grischa Wolff (Foto) komplettiert als neuer Restaurantleiter das Team im Restaurant Quarré im Adlon Kempinski. Er arbeitet mit Eyck Zimmer zusammen, der erst vor einem Monat die Leitung der Küche übernahm.

Vor seinem Wechsel ins Adlon Kempinski verantwortete Wolff zwei Jahre in gleicher Position die Brasserie Desbrosses im Ritz Carlton Berlin. Davor war der 29-Jährige erstmalig für die Kempinski Gruppe tätig: Zunächst als Supervisor im Signature-Restaurant „Fish In“ im Kempinski Aqaba Red Sea, wo er ein Jahr später zum Assistant Outletmanager für alle drei Restaurants und Bars des Ressorthotels aufstieg, danach im Kempinski Bristol als Assistant Outletmanager der Gobelin Halle.

Seine Ausbildung zum Hotelfachmann absolvierte Wolff von 2006 bis 2009 im Excelsior Hotel Ernst Köln. Anschließend war er in verschiedenen renommierten deutschen Luxushotels tätig: Im Brenner’s Park Hotel, Baden-Baden arbeitete Wolff im F&B Bereich, im Nassauer Hof, Wiesbaden im Bankettservice. Darüber hinaus sammelte er im Gourmetrestaurant „Friedrich Franz“ des Grand Hotel Heiligendamm sowie im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg Erfahrung.