Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam: Doppelposition für Bettina Schütt

Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam

Doppelposition für Bettina Schütt

Ab sofort ist Bettina Schütt Direktorin des Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam, wo sie Stefan von Heine ablöst. Bereits seit August fungiert die Niederländerin als Regionaldirektorin Region Ost. 

Dort ist sie zuständig für die Dorint Häuser in Berlin-Adlershof, Dresden, Halle (Saale), Berlin/Potsdam und Weimar. Zuvor zeichnete sie als Brand Performance Director für den Kreuzfahrt-Anbieter MSC Cruises Geneva verantwortlich. Bei Swissôtel war sie bereits in einer Doppelposition tätig: Als Regional Vice President Western Europe stand sie sechs Hotels in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden vor und lenkte zudem die Geschicke des Berliner Hauses.

Darüber hinaus arbeitete Bettina Schütt viele Jahre für Hilton und Scandic. Bei Scandic war sie unter anderem als Finanz-Projektmanagerin sowie als Direktorin der Häuser in Zürich und Budapest sowie in verschiedenen Positionen in Berlin, Düsseldorf und London tätig.