Atlantic Kempinski
Peter Pusnik verlässt Hamburg

Pusnik_Peter.jpg

Peter Pusnik, seit 2009 Direktor des Atlantic Kempinski Hamburg und Geschäftsführer der Hotel Atlantic Hamburg Betriebsgesellschaft mbh, scheidet nach über achtjähriger Tätigkeit im Januar 2016 auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus. Sein Nachfolger steht bereits fest und wird zeitnah bekannt gegeben.

Die Entscheidung fiel nach reiflicher Überlegung und im besten Einvernehmen mit dem Eigentümer Dr. Bernard große Broermann sowie dem Mitgeschäftsführer Stefan Massa. Beide respektieren – wenn auch nicht ohne Bedauern – Peter Pusniks Wunsch, sich nach einer ebenso intensiven wie fruchtbaren Schaffenszeit beruflich neuen Herausforderungen zu widmen und würdigen dessen langjähriges gewinnbringendes Engagement für das Fünf-Sterne-Superior-Haus.

Peter Pusnik habe mit seinem professionellen und umsichtigen Management das Atlantic Kempinski erfolgreich nicht zuletzt durch drei Jahre Umbau und umfangreiche Kernsanierung bei laufendem Betrieb gelenkt und das renommierte Haus als eine der Top-Adressen wieder zurück an die Spitze der Hamburger Luxushotellerie geführt. Mit dem Abschluss der Renovierungsarbeiten im August 2012 erstrahlte das Hamburger Traditionshaus in neuem Glanz und verzeichnet seitdem kontinuierlich steigende Buchungsraten und Umsätze und wird aller Voraussicht nach das Jahr 2015 als das erfolgreichste seiner Geschichte abschließen.

Der Zeitpunkt der Bekanntgabe der personellen Veränderung in der Geschäftsführung des Atlantic Kempinski wurde von allen Parteien übereinstimmend gewählt und ließ ausreichend Zeit für eine würdige und reibungslose Nachfolgeregelung. Peter Pusnik wird Hamburg verlassen, der Hotellerie allerdings treu bleiben. Wer Peter Pusniks Nachfolge im Januar 2016 antritt ist definiert und wird zeitnah bekannt gegeben. Welche neuen Aufgaben Peter Pusnik im kommenden Jahr übernimmt, wird ebenso zum gegebenen Zeitpunkt kommuniziert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok