Falkenstein Grand Kempinski
Tanja Huber löst Andreas Rüffer ab

Huber_Tanja.jpg

Im Falkenstein Grand Kempinski fungiert Tanja Huber als F&B Managerin. Mit der 29-Jährigen zeichnet erstmals in der Geschichte des Luxushotels eine Frau übergreifend für die gesamte Gastronomie verantwortlich. Sie tritt die Nachfolge von Andreas Rüffer an.

Die Bayerin ist ausgebildete Hotelfachfrau und kann bereits mehrere leitende Engagements im In- und Ausland vorweisen, darunter als F&B Assistant Manager für die Robinson Clubs Playa Granada in Andalusien und Quinta da Ria in Portugal sowie auf dem „Mein Schiff 1“. Seit 2014 ist Tanja Huber Teil des Teams im Kempinski-Hotel und startete als F&B Assistant Manager. Jetzt steht sie einem 20-köpfigen Gastronomie-Team für das Business-Hideaway mit direktem Blick auf die Bankenmetropole Frankfurt vor. Sie folgt auf Andreas Rüffer, der in das Kempinski Hotel Soma Bay nach Ägypten wechselte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok