Erfa-Gruppe Wiesbaden/Mainz
Hock löst Wagner als Vorsitzenden ab

Hock_Harald.jpg

Harald Hock (Foto), General Manager des Courtyard by Marriott Wiesbaden-Nordenstadt, wurde Ende Juni von der 15-köpfigen Erfa-Gruppe der Wiesbadener und Mainzer Hoteliers zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt damit auf Wolfgang Wagner, Radisson Blue Schwarzer Bock, der auf eigenen Wunsch sein Amt zur Verfügung stellte.

Der 42-jährige Hock ist seit drei Jahren Hoteldirektor im Courtyard by Marriott in Wiesbaden-Nordenstadt, einem Unternehmen der Bierwirth & Kluth Hotelmanagement GmbH, Wiesbaden. Der Hotelfachmann hatte vor seinem Wechsel nach Wiesbaden leitende Positionen im Holiday Inn Stuttgart, im Dolce Bad Nauheim und im Maritim Würzburg inne. Zuvor war er für Steigenberger, Starwood und ITT Sheraton Hotels national und international in Sales- und Marketing-Positionen tätig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok