Siam Kempinski Hotel Bangkok
Alexander Pichel neuer General Manager

Alexander-Pichel.jpg
Alexander Pichel

Der neue General Manager im Siam Kempinski Hotel Bangkok heißt Alexander Pichel. Seit 2015 war er als General Manager im Hotel Indonesia Kempinski Jakarta in Indonesien tätig.

 

 

Der Deutsche bringt 30 Jahre Berufserfahrung in der Hotellerie mit. Er startete seine Karriere 1988 als Page im Bristol Hotel Kempinski Berlin, bevor er die Reservierungen im Hyatt Carlton Tower in London übernahm. 1994 zog es ihn nach Argentinien, wo er als Information Systems Manager vorübergehend im Park Hyatt Buenos Aires tätig war, bevor er wieder im Hyatt Carlton Tower in London verschiedene Management Positionen inne hatte.

2000 war das Hyatt Regency in Mainz seine nächste Station, wo er zunächst die Aufgabe des Rooms Divisions Managers, später des Deputy General Managers übernahm. Nach einem Aufenthalt in Dubai als Resident Manager im Grand Hyatt Hotel wurde er im Alter von 34 Jahren zum General Manager im Hyatt Regency Bishkek in Kirgisistan ernannt. Mit einem Wechsel zu The Rocco Forte Collection in St. Petersburg (Russland) wurde er General Manager im Hotel Astoria und im Hotel Angleterre sowie General Director der Besitzerfirma. Nach verschiedenen Managing Director Positionen bei den Rosewood Hotels im Mittleren Osten, kam Alexander Pichel 2015 zu den Kempinski Hotels, wo er seine erste General Manager Aufgabe in Asien im Hotel Indonesia Kempinski Jakarta annahm.