Louis C. Jacob
Sebastian Russold ist bester Sommelier

Russold_Sebastian.jpg

Zum zwölften Mal prüfte die Chaîne des Rôtisseurs das Weinwissen der jungen Sommeliers unter 35 Jahren. Sebastian Russold aus dem Hamburger „Jacobs“ Restaurant im Louis C. Jacob setzte sich beim „Concours National des Jeunes Sommeliers“ gegen fünf Mitstreiter durch.

Sebastian Russold überzeugte die Jury und vertritt nun im September Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Mexico-City. Russold ist Schützling von Torsten Junker, Chef-Sommelier des Hotel Louis C. Jacob, der von der Sommelier-Union Deutschland im Jahr 2016 zu „Deutschlands bestem Sommelier“ gekürt wurde.

Der jährlich ausgetragene Wettbewerb gibt jungen und talentierten Sommeliers die Möglichkeit, ihre sensorischen Begabungen, ihr Wissen und ihre persönliche Form der Gastgeberschaft zu präsentieren. Insgesamt 50 Fragen über die Geschichte, den Weinbau und dessen Regionen sowie die Kellertechnik galt es zu beantworten. Auch waren mehrgängige Weinempfehlungen, ein Champagner- und Dekantier-Service sowie eine Blindverkostung gefragt.