TUI AG-Aufsichtsrat: Dr. Dieter Zetsche wird Vorsitzender

TUI AG-Aufsichtsrat

Dr. Dieter Zetsche wird Vorsitzender

Dr. Dieter Zetsche (Foto), Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, soll ab 1. Oktober 2018 neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Touristikkonzerns TUI werden. Er würde damit auf den bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Professor Dr. Klaus Mangold, folgen.

Der Aufsichtsrat der TUI AG hat beschlossen, der TUI-Hauptversammlung am 13. Februar 2018 die Wahl von Herrn Dr. Dieter Zetsche zum neuen Mitglied des Aufsichtsrats vorzuschlagen.Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Professor Dr. Klaus Mangold beabsichtigt, mit dem Ende des Geschäftsjahres 2018 seine Amtszeit an der Spitze des Kontrollgremiums zu beenden. Am 1. Oktober 2018 soll Dr. Zetsche die Nachfolge von Professor Dr. Klaus Mangold als Aufsichtsratsvorsitzender übernehmen.Dr. Dieter Zetsche wurde 1953 in Istanbul geboren.

Er studierte Elektrotechnik mit Abschluss Diplom-Ingenieur an der Universität Karlsruhe und promovierte später an der Universität Paderborn. 1976 trat Dr. Zetsche in den Forschungsbereich der damaligen Daimler-Benz AG ein. Seit Dezember 1998 ist Dr. Zetsche Mitglied des Konzern-Vorstandes und seit dem 1. Januar 2006 Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG. Er ist ebenfalls Leiter des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Cars. Professor Mangold gehört dem TUI Aufsichtsrat seit 2009 an und ist seit 2011 dessen Vorsitzender. Er wurde letztmals in der Hauptversammlung 2016 für fünf Jahre gewählt. „Mit Dr. Zetsche gewinnen wir einen hoch anerkannten Spitzenmanager für den Aufsichtsrat und für meine Nachfolge als Vorsitzender. Er verkörpert Internationalität und ein ausgeprägtes Gefühl für das Management herausragender Marken. Aufsichtsrat und Vorstand können von seiner umfassenden Erfahrung in einem internationalen Konzern-Umfeld profitieren. Mir persönlich war es wichtig, meine Nachfolge frühzeitig zu gestalten und den Übergang professionell sicherzustellen“, erklärte Professor Dr. Klaus Mangold.