Roomers: Stühlerücken in Frankfurt und Baden-Baden

Bildquelle: Peter Maiwurm

Roomers

Stühlerücken in Frankfurt und Baden-Baden

Peter Maiwurm (Foto) ist neuer Executive General Manager für die beiden Roomers-Häuser in Frankfurt und Baden-Baden. Zuvor war er GM in Frankfurt – diesen Posten übernimmt nun David Frenser. Auf diesen folgt als Hotelmanager im selben Haus Folkert Krause. In Baden-Baden ist Marcus Scholz neuer GM und tritt damit die Nachfolge von Holger Flory an.

Peter Maiwurm leitet als Executive GM die beiden Roomers-Hotels in Frankfurt und Baden-Baden. Er ist staatlich geprüfter Betriebswirt und bereits seit 2011 für die Gekko Group tätig. Zuletzt war er GM des Roomers in Frankfurt und wirkte zuvor bei der 25hours Hotel Company als Assistant General Manager im Sales & Marketing-Bereich. Er sammelte umfangreiche Erfahrungen in internationalen Hotels, wie dem Eden Roc Ascona, Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski sowie dem Kempinski Hotel in St. Moritz. 

David Frenser ist neuer General Manager des Frankfurter Roomers. Bereits seit November 2015 ist er dort tätig und war zuletzt als Hotelmanager für die Operative des Hotels verantwortlich. Der 39-jährige Hotelkaufmann war unter anderem im Vier Jahreszeiten Kempinski in München, im InterContinental in Düsseldorf und The Randolph in Oxford tätig.  

Nach seiner Ausbildung zum Hotelkaufmann im Hotel Atlantic Kempinski in Hamburg war Folkert Krause für das Kempinski St. Moritz, das Dolder Grand in Zürich und das Radisson Blu Hotels & Resort Schloss Fleesensee tätig. Zuletzt war der 42-Jährige mit einer eigenen Eventagentur in Hannover selbstständig. Jetzt übernimmt er den Posten des Hotelmanagers im Frankfurter Roomers.

Der 43-jährige Marcus Scholz leitet jetzt das Roomers in Baden-Baden. Er blickt auf eine langjährige, internationale Laufbahn in der Fünf-Sterne-Hotellerie zurück. Zuletzt verantwortete er als Hotel Manager die Operative und Teile der Administration des Hotel Adlon Kempinski Berlin. Der gelernte Hotelfachmann sammelte umfangreiche Erfahrungen, unter anderem im Mandarin Oriental Hyde Park in London oder im Badrutt´s Palace Hotel in der Schweiz.