Außenwirtschaftspreis
MKN für „Export Oskar“ nominiert

MKN_Auenwirtschaftspreis.jpg
MKN

Die Maschinenfabrik Kurt Neubauer (MKN) ist für den Außenwirtschaftspreis Niedersachsen nominiert. Das Bundesland vergibt zum 8. Mal den „Oskar des Nordens“ für Spitzenleistungen im internationalen Wettbewerb.

MKN aus Wolfenbüttel entwickelt und produziert seit über 70 Jahren Profikochtechnik. In den letzten 15 Jahren konnte das Unternehmen seinen Exportanteil auf über 53 Prozent erweitern und den nationalen Umsatz in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppeln. Derzeit verzeichnet die Fabrik einen Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro. 

Damit wurde das niedersächsische Unternehmen für den 8. Außenwirtschaftspreis des Landes Niedersachsens nominiert. Der Preis würdigt Unternehmen für ihre erfolgreiche Exporttätigkeit und ihre besondere unternehmerische Leistung und Innovationskraft. Der Preis wird am 26. April auf der Hannover Messe im Rahmen verliehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok