Weiterbildung
DHA baut Angebot weiter aus

Mit der neuen berufsbegleitenden Weiterbildung zum Betrieblichen Gesundheitsmanager will die Deutsche Hotelakademie (DHA) zu mehr Arbeitszufriedenheit bei den Mitarbeitern und damit einhergehend sinkenden Fluktuations- und Krankheitszahlen beitragen. Überarbeitet wurde außerdem das mehrstufige Weinschulungsprogramm, das sich an Einsteiger und Profis richtet.

Gerade in der Hotellerie sind Unternehmen besonders darauf angewiesen, dass ihre Mitarbeiter gesund, motiviert und leistungsstark sind. Vor allem in Zeiten des Fachkräftemangels beeinflusst ein erfolgreiches, unter den Mitarbeitern etabliertes Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) daher unmittelbar den wirtschaftlichen Erfolg des Betriebs. Die zwölfmonatige Weiterbildung zum Betrieblichen Gesundheitsmanager an der Deutschen Hotelakademie vermittelt den Teilnehmern das Know-how, um Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung, des betrieblichen Eingliederungsmanagements und des Arbeitsschutzes als ganzheitliches BGM erfolgreich in Unternehmen einzuführen und als Strategie zu etablieren. Sie setzen sich mit den zentralen BGM-Handlungsfeldern Bewegungsgewohnheiten, Ernährung, Stressmanagement und Suchtmittelkonsum auseinander und lernen die rechtlichen und steuerlichen Hintergründe kennen. Zudem beschäftigen sich die Teilnehmer mit der Beurteilung physischer und psychischer Gefährdungen am Arbeitsplatz und den zu ergreifenden Maßnahmen. In praxisorientierten Seminaren werden eigene BGM-Projekte und Kommunikationsstrategien zur erfolgreichen Vermittlung der BGM-Maßnahmen gegenüber Führungskräften und Mitarbeitern erarbeitet. Start ist jeweils im April und Oktober.

 Als zugelassener deutscher Anbieter des international renommierten Londoner Wine & Spirit Education Trust (WSET®) bietet die DHA außerdem ein mehrstufiges Wein-Schulungssystem mit internationalen Abschlüssen wie WSET® Level 2, Level 3 und Assistant Sommelier (DHA) inklusive WSET® Level 3. In Workshops, Vor-Ort-Verkostungen, Webinaren und Videotutorials lernen die Teilnehmer anhand von Optik, Geruch und Geschmack, wie Wein systematisch verkostet wird und wie sie professionelle Weinempfehlungen aussprechen und Weinservice bieten. Die Weinkurse der DHA können berufsbegleitend – als Blended Learning – oder als Präsenzkurse absolviert werden.

Weitere Informationen zu allen Kursen unter www.dha-akademie.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok