Operations

TV & Entertainment: »Die beste aller möglichen Lösungen«

TV & Entertainment

»Die beste aller möglichen Lösungen«

Generalstabsmäßig geplant haben die Eigentümerfamilie Fraatz und GM Philip Borckenstein von Quirini die Modernisierung der Unterhaltungstechnik im Hamburger Empire Riverside Hotel. Das Ergebnis ist ein ebenso maßgeschneidertes wie intuitives System mit umfassendem Angebot und dem nötigen akustischen Wumms. Kostenpunkt: eine Million Euro.

Weiterlesen ...

Berufsbekleidung: Her mit den Typen!

Berufsbekleidung

Her mit den Typen!

In der modernen Hotellerie sind Persönlichkeiten gesucht, die dem Haus Seele einhauchen und Individualität verleihen. Steife Uniformen und langweiliger Einheitslook sind da fehl am Platz. Zunehmend geben Hotels daher inzwischen den Angestellten selbst ein Mitspracherecht bei der Bekleidungswahl und greifen auch auf moderne Fashion-Label zurück.

Weiterlesen ...

Interview mit Meike Stelljes: Vom Spezialisten zum Generalisten

Interview mit Meike Stelljes

Vom Spezialisten zum Generalisten

Personal wird immer mehr zur Mangelware. Entsprechend haben sich auch die Abläufe in der Küche und Anforderungen an die Mitarbeiter verändert. In Hotelküchen kommen zunehmend Multifunktionsgeräte zum Einsatz, um der Crew die Arbeit zu erleichtern. Tophotel im Gespräch mit Meike Stelljes, Produktmanagement FRIMA International.

Weiterlesen ...

Das Flemings Mayfair in London: Kronjuwel der Londoner Hotellerie

Das Flemings Mayfair in London

Kronjuwel der Londoner Hotellerie

Das Flemings Mayfair ist eines der ältesten Londoner Hotels in Familienbesitz. Das Ensemble aus 13 Townhouses wurde unter der Führung des deutschen General Managers Henrik Muehle bei laufendem Betrieb komplett renoviert. Zusätzlich etablierte Muehle mit dem »Ormen Mayfair« ein neues Gourmetrestaurant unter Leitung des Sternekochs Shaun Rankin.

Weiterlesen ...

Investition Porzellan: Wie schmeckt die Welt?

Investition Porzellan

Wie schmeckt die Welt?

Auf der Ambiente war es nicht zu übersehen: Natürliche Werkstoffe wie Holz, Schiefer, Steinzeug und Gusseisen werden für eine authentische Präsentation von Speisen wiederentdeckt.

Weiterlesen ...

Ausstattung: Quo vadis, Minibar?

Ausstattung

Quo vadis, Minibar?

Vor dem Einschlafen ein schönes Gute-Nacht-Bierchen und ein paar Erdnüsse – auf dieses Vergnügen wollen viele Hotelgäste auch künftig nicht verzichten und bedienen sich aus der Minibar. In der Regel ist das Gerät ein 30-Liter-Modell, das als Einbaulösung installiert wurde. Dies geht aus Gesprächen mit Vertretern von Dometic, Sibra und Hartmann Tresore hervor, die zudem über beliebte Sonderanfertigungen und über potenzielle Gefahren Auskunft gaben.

Weiterlesen ...