Tophotel Newsletter
Nutzungsbedingungen

§ 1 Gegenstand
Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen regeln den rechtlichen Rahmen für die Nutzung der Webseite www.tophotel.de der Freizeit-Verlag GmbH, Celsiustr. 7, 86899 Landsberg am Lech und deren Unterseiten.
Sie gelten zwischen dem Nutzer und der Freizeit-Verlag GmbH, vertreten durch die Geschäftsführung, nachfolgend „FZV“ genannt. Durch die Freischaltung des Nutzers und/oder die Nutzung der o.g. Webseiten akzeptiert der Nutzer die vorliegenden allgemeinen Nutzungsbedingungen.
Für die Nutzung von kostenpflichtigen Inhalten gelten des Weiteren besondere Geschäftsbedingungen.

§ 2 Leistungsbeschreibung
Die im Kommentaren zu den Artikeln veröffentlichten Informationen, Meinungen und Empfehlungen erfolgen nicht im Namen des FZV, sondern stellen die subjektive Ansicht bzw. den Kenntnisstand des jeweiligen Verfassers dar.

§ 3 Urheber-/Nutzungsrechte

  1. Das Angebot ist durch urheberrechtliche Bestimmungen vor Vervielfältigung und Missbrauch geschützt. Die rechtswidrige Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung von Inhalten des Angebots oder deren Nachahmung über das eingeräumte Nutzungsrecht hinaus wird von FZV durch zivil-, notfalls auch strafrechtliche Maßnahmen verfolgt.
  2. FZV behält sich sämtliche Rechte an den Inhalten vor. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, die Informationen zu vervielfältigen, abzuändern, zu verbreiten, nachzudrucken, dauerhaft zu speichern, insbesondere zum Aufbau einer Datenbank zu verwenden oder an Dritte weiterzugeben.

§ 4 Einstellung von Inhalten durch den Nutzer - Nutzungsbedingungen

  1. Das Verfassen von Inhalten (z.B. Forenbeiträge oder Kommentare) und deren öffentlicher Verbreitung ist nur nach vorheriger Registrierung und Nennung einer gültigen E-Mail-Adresse sowie des vollständigen Namens möglich. Der registrierte Nutzer ist verpflichtet, seine Anmeldedaten zu aktualisieren, sobald sich die hinterlegten Angaben, insbesondere die E-Mail-Adresse, ändern sollten.
  2. Sofern der Nutzer eigene Inhalte (sog. „User Generated Content“, z.B. Texte, Fotos, Videos) in die Angebote des FZV einstellt, insbesondere in Diskussionsforen und in Form von Kommentaren in den Weblogs, verpflichtet sich der Nutzer zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Insbesondere ist es dem Nutzer untersagt, pornografische, gewaltverherrlichende und volksverhetzende Inhalte zu verbreiten, zu Straftaten aufzurufen und Persönlichkeitsrechte Dritter zu verletzen. Die Einstellung urheberrechtlich geschützter Werke darf nur mit der der Zustimmung des Urhebers erfolgen.
  3. Der Nutzer hat in seinen Beiträgen einen fairen und sachlichen Ton zu wahren. Die Meinung und Äußerung der anderen Teilnehmer ist zu respektieren.
  4. Um unnötige Ladezeiten zu vermeiden, wird der Nutzer gebeten, auf das Anhängen von Bildern zu verzichten. Das Forum dient darüber hinaus dem sachlichen und verbalen Meinungsaustausch und der Diskussion unter den registrierten Nutzern. Daher wird der Nutzer ebenfalls darum gebeten, auf Ein-Wort-Beiträge (z.B. „genau“ oder „lol“) und Emoticons (Smilies) zu verzichten.
  5. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen. Nutzern, die wiederholt gegen die Nutzungsbestimmungen verstoßen, kann die Registrierung entzogen werden.
  6. Die Darstellung oder Verherrlichung von links- oder rechtsradikalem, rassistischem, anstößigem oder auch pornographischem Material, sowie jegliche Verlinkung darauf ist verboten und kann rechtliche Folgen nach sich ziehen. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  7. Eine Nutzung des Forums zu kommerziellen Zwecken ist ebenfalls nicht gestattet.
  8. Eine Pflicht zur Überprüfung der vom Nutzer eingestellten Inhalte durch FZV besteht nicht. FZV behält sich aber das Recht vor, stichprobenartig eingestellte Inhalte zu überprüfen, ohne hierfür die Verantwortung für diese Inhalte zu übernehmen.
  9. Mit der Einstellung von Inhalten räumt der Nutzer FZV und den mit ihr verbundenen Unternehmen unentgeltlich das Recht ein, die Inhalte zeitlich unbegrenzt zu speichern, zu verbreiten, zu veröffentlichen, öffentlich zugänglich zu machen, zum Download anzubieten und in Online- und Printmedien des FZV und verbundener Unternehmen zu nutzen. FZV behält sich vor, Inhalte auch gekürzt zu veröffentlichen.
  10. Der Nutzer versichert, zur Einräumung entsprechender Nutzungsrechte an den eingestellten Inhalten berechtigt zu sein und stellt FZV und die mit ihm verbundenen Unternehmen von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die aufgrund der vom Nutzer eingestellten Inhalte geltend gemacht werden, frei.
  11. FZV ist jederzeit berechtigt, vom Nutzer eingestellte Inhalte zu löschen und/oder den Zugang des Nutzers zum Forum zu sperren. Ersatzansprüche des Nutzers wegen gelöschter Inhalte sind ausgeschlossen. Der Nutzer ist selbst verantwortlich für die Sicherung der eingestellten Inhalte.

§ 5 Haftung

  1. FZV gewährleistet nicht, dass das Angebot jederzeit erreichbar und fehlerfrei ist. Dies gilt insbesondere, soweit der Zugriff auf das Angebot durch Störungen verursacht wird, die außerhalb der Sphäre von LPV liegen.
  2. Die von FZV veröffentlichten Inhalte (z.B. Artikel, Daten und Prognosen) sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können weder FZV noch die von FZV eingesetzten Dienstleister, insbesondere die Datenlieferanten, für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität eine Gewähr übernehmen.
  3. FZV haftet nicht für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten. Ebenso wenig übernimmt FZV Gewähr für die Brauchbarkeit der Daten für seine Nutzer. Soweit durch die Nutzung der Daten gegenüber dem Nutzer Ansprüche wegen angeblicher Rechtsverletzungen geltend gemacht werden, hat FZV hierfür nicht einzustehen.

§ 6 Datenschutz
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

§ 7 Schlussbestimmungen

  1. FZV ist jederzeit berechtigt, angebotene Dienste ganz oder teilweise einzustellen, zukünftig kostenpflichtig zu betreiben oder abzuändern.
  2. FZV behält sich vor, jederzeit ohne Vorankündigung diese allgemeine Geschäftsbedingungen abzuändern oder zu erweitern. Der Nutzer erklärt sich mit der Änderung einverstanden, sofern er nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen per E-Mail widerspricht. Die Änderungen treten erst in Kraft, wenn der Nutzer per E-Mail darauf aufmerksam gemacht wurde.
  3. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.
  4. Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche wirksamen Regelungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen und rechtlichen Zweck weitgehend erreichen.
  5. Gerichtsstand ist in Augsburg, soweit der Kunde Kaufmann i. S. des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Gleiches gilt, soweit der Kunde bei Klageerhebung keinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in der Bundesrepublik Deutschland hat.

Top hotel Newsletter

Der kostenlose Top hotel-Newsletter liefert Ihnen regelmäßig Nachrichten aus der Welt der Hotellerie und Gastronomie.

Jetzt testen! Die aktuelle Ausgabe von Top hotel

MICE-Check in Hamburg  •  WM-Quartier Campo Bahia  •  Check: Das gilt es beim Schritt ins Ausland zu berücksichtigenDies und vieles mehr lesen Sie in der neuen Top hotel. Jetzt unverbindlich als Probeheft anfordern.

 

 

Scroll Top