Technik

Neue App soll Hotelgästen lokale Geheimtipps bieten

Gerade etablieren sich Tablets im Hotelzimmer, da kommt schon die nächste Erfindung: Mit der App "Hotelbuddy" sollen lokale Informationen stets auf dem aktuellsten Stand abgerufen werden können. Die Tourismusinfos und Geheimtipps werden von den Hotelmitarbeitern gepflegt. Damit werden Gästemappen in den Hotelzimmern überflüssig.

Nun läuft ein Testbetrieb von "Hotelbuddy" im Hotel A2 Gastwerk in Plochingen. Nach dem offiziellen Start soll "Hotelbuddy" für eine Einmalzahlung von 380 Euro und eine Monatsgebühr von 59 Euro zu haben sein.

Entwickler der neuen Gäste-App sind Samuel und David Härtl aus Stuttgart. Ihnen ist wichtig, dass das Content-Management-System intuitiv zu bedienen ist. Hotelmitareiter sollen ihren persönlichen Freizeit-, Kultur- und Gastro-Tipps passend zu ihrem Arbeitgeberbetrieb schnell und unkompliziert eingeben können. Die Navigation mit dem Online-Concierge wird mit den bekannten Google-Diensten sichergestellt.