Hotelmarkt Berlin
B&B eröffnet deutschlandweit 100. Hotel

bb.jpg

Die Economy-Kette B&B hat ihr 100. Haus eröffnet. Das insgesamt fünfte Hotel in Berlin befindet sich direkt am Alexanderplatz.

 

 

Die Immobilie mit 163 Zimmern hat die LIST Gruppe gebaut. Michael Garstka, Geschäftsführer von LIST Develop Commercial: „Das besondere an dem Gebäude ist die individuell gefertigte Fassade.“ Das Haus verfügt über Zimmer in sechs Kategorien: Zimmer mit französischem Bett sowie Einzel-, Zwei- und Familienzimmer mit drei oder vier Schlafmöglichkeiten. Zudem sind barrierefreie Räume vorhanden. Eine Übernachtung kostet ab 56 Euro.

Die Nutzung von WLAN und Sky-TV ist, wie in allen B&B Hotels, inklusive. Zudem sind die Zimmer klimatisiert und verfügen über schallisolierte Fenster. Hotelmanager Roy Sarucco: „Der berühmte Alexanderplatz ist einer der lebendigsten Plätze Berlins, Verkehrsknotenpunkt in Berlin-Mitte und zugleich eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt – eine perfekte Lage für unsere Gäste.“

Bis 2020 soll es in Deutschland insgesamt 150 B&B Hotels geben, wie die Verantwortlichen bereits jetzt ankündigen.