Bildquelle: Michelin

Guide Michelin
Neues Internetportal und App

Der neue "Guide Michelin Deutschland 2013" lässt nicht nur Sterne regnen, sondern erfindet sich im Internet neu. Zur jüngst neu erschienen Ausgabe startet auch das Gastronomieportal restaurant.michelin.de. Hier können sich Gastronomen umfassend darstellen; der Basiseintrag istkostenlos.

Kategorie: News
Text: Carsten Hennig, 13. November 2012

Mit der neuen Internetplattform und einer dazu gehörigen App für Smartphones will der Guide Michelin seine Markenkraft im digitalen Medienzeitalter stärken. Unter den Gourmetführern ist der Guide Michelin mit seinen Sternen mit Abstand führend. Im Magazinbeitrag für HOTELIER TV gehen die Macher des Restaurantführers darauf ein.

Als Suchmaschine, bei der Mehrfachkriterien erfasst werden können, ermöglichen es die neue Internetsite http://restaurant.michelin.de und die dazugehörige mobile Anwendung Internet- und Smartphone-Benutzern, Restaurants in allen Geschmacksrichtungen und Preisklassen auszuwählen und auch ihre Bewertung einzustellen. "Michelin Restaurants" bietet außerdem allen Gastronomen die Chance, sich im Internet und in der mobilen Applikation umfassend vorzustellen und somit Sichtbarkeit und Bekanntheitsgrad auszubauen.

Michelin setzt weiter auf die Strategie, seine digitalen Angebote auszubauen, und startet in Deutschland seinen neuen Online-Service "Michelin Restaurants". Damit möchte das Unternehmen den Bedürfnissen und neuen Gewohnheiten der Verbraucher gerecht werden und gleichzeitig einen hohen Qualitätsstandard bieten. "Michelin Restaurants" ist sowohl als Internetsite als auch in Form einer App für Apple und Smartphones mit dem Betriebssystem Android verfügbar. Beim Start des Dienstes steht den Nutzern eine umfangreiche Auswahl von über 5.000 Adressen in ganz Deutschland zur Verfügung: Häuser für jeden Geldbeutel, jeden Geschmack und jeden Anlass. Die Suchmaschine ermöglicht die Erfassung unterschiedlicher Kriterien wie Anschrift, Küchenrichtung, Budget oder Stichwörter und ist damit sehr umfassend. Hinzu kommen ausführliche Beschreibungen jedes Restaurants, ein Magazin und ein Newsletter.

Die über 2.000 Empfehlungen der Inspektoren des Guide Michelin sind damit eindeutig gekennzeichnet. Internet- und Smartphone-User erfahren in der Rubrik „Kommentar der Michelin Inspektoren“ Wissenswertes, das von echten Profis zusammengetragen wurde. Die Empfehlungen des Guide Michelin werden auch in Zukunft das Ergebnis der Basisarbeit der Michelin Inspektoren sein, die im Unternehmen fest angestellt sind, anonym in den Restaurants speisen und stets ihre Rechnung bezahlen. Die Empfehlungen des Guide Michelin, der seit über einem Jahrhundert unabhängig ist, werden weiter bestehen und auch künftig eine zuverlässige Referenz für Restaurantbesucher und Reisende sein.

Mit dem Angebot, selbst Bewertungen abgeben zu können, erfüllt Michelin eine hohe Erwartung der Benutzer. Das Unternehmen legt dabei Wert auf seriöse Kommentare, die von entsprechenden Argumenten gestützt werden. Hierzu müssen sich die Benutzer vorher anmelden und in ihrem Kommentar das Datum des Tages angeben, an dem sie das bewertete Restaurant besucht haben. Bevor die Bewertungen freigegeben und online veröffentlicht werden, werden sie von Michelin gesichtet: Diskriminierende und verleumdende Kommentare werden so ausgeschlossen.

Mit der Nutzung des Gratisangebots von "Michelin Restaurants" profitieren Gastronomen von der umfassenden Erfahrung von Michelin im Internet und bei Mobilanwendungen, um ihr Restaurant zu bewerben. Mit dem Premiumpaket für 69 Euro zzgl. MwSt. im Monat haben sie zudem die Möglichkeit, mehr Inhalte (Beschreibungen, Fotogalerien, Speisekarten, Grußwort des Küchenchefs usw.)  über ihr Lokal einzustellen, ihr Haus prominenter darzustellen und ihren Bekanntheitsgrad zu steigern und somit neue Kunden zu werben.

 

Top hotel Newsletter

Der kostenlose Top hotel-Newsletter liefert Ihnen regelmäßig Nachrichten aus der Welt der Hotellerie und Gastronomie.

Jetzt testen! Die aktuelle Ausgabe von Top hotel

Luxushotel-Test  •  Green Hospitality  •  F&B: Wirtschaftlichkeit vs. ÖkologieDies und vieles mehr lesen Sie in der neuen Top hotel. Jetzt unverbindlich als Probeheft anfordern.

 

 

Scroll Top