test
Bild 1 von 5
Estrel Berlin
test
Bild 2 von 5
Estrel Berlin – Atrium
test
Bild 3 von 5
Estrel Berlin – Business Center
test
Bild 4 von 5
Estrel Berlin – Stube
test
Bild 5 von 5
Estrel Berlin – Restaurant Portofino

Hotelmarkt Berlin
Leicht verletzter Hotelgast nach Minibar-Kurzschluss

Mit Verdacht auf Rauchvergiftung wurde am frühen Freitagmorgen ein 48-jähriger Gast des Berliner Estrel Hotels in Neukölln in ein Krankenhaus eingewiesen. Auslöser der Rauchentwicklung ist laut Polizeiangaben der Kurzschluss einer Minibar.

Kategorie: News
Text: Marius Cecon, 12. November 2012

Trotz des starken Qualms schaffte es der Gast sich aus seinem Zimmer im dritten Stock in Sicherheit zu begeben. Mitarbeiter des Hotels evakuierten das gesamte betroffene Stockwerk. Zwölf der knapp 800 belegten Gästezimmer mussten geräumt werden.

Laut Polizeiangaben traten im betroffenen Zimmer keine Flammen auf, jedoch war die Rauchentwicklung derart stark, dass mehrere Drucklüfter aufgebaut werden mussten. Nach einem einstündigen Einsatz der Feuerwehr war das Hotel rauchfrei und die Einsatzkräfte zogen ab. Der leicht verletzte Gast wurde am selben Tag noch aus dem Krankenhaus entlassen.

Auf kommende Veranstaltungen soll sich der Vorfall nicht auswirken. Lediglich das betroffene Stockwerk bleibt vorerst geschlossen. Das Estrel schätzt den Materialschaden auf höchstens 10.000 Euro.

 

 

 

Top hotel Newsletter

Der kostenlose Top hotel-Newsletter liefert Ihnen regelmäßig Nachrichten aus der Welt der Hotellerie und Gastronomie.

Jetzt testen! Die aktuelle Ausgabe von Top hotel

Luxushotel-Test  •  Green Hospitality  •  F&B: Wirtschaftlichkeit vs. ÖkologieDies und vieles mehr lesen Sie in der neuen Top hotel. Jetzt unverbindlich als Probeheft anfordern.

 

 

Scroll Top