Hotelmarkt International
HNA will NH-Anteile verkaufen

Der Deutsche-Bank-Aktionär HNA will offenbar seinen Mehrheitsanteil an der spanischen NH Hotel Group abstoßen. Mehrere Banken sollen bereits damit beauftragt worden sein, nach Interessenten zu suchen.

Die Beteiligung von HNA an NH liegt bei 29,5 Prozent und wird nach aktuellem Stand auf rund 632 Millionen Euro geschätzt. Dass die chinesische Unternehmensgruppe mit Sitz in Haikou auf der Insel Hainan ihre Anteile verkaufen will, könnte an der finanzieller Situation liegen. Denn offenbar ist HNA nicht nur hoch verschuldet (wir berichteten), sondern in jüngster Vergangenheit auch vermehrt ins Visier der Behörden geraten.

Die Deutsche Bank wurde von HNA allerdings als "Kerninvestment" bezeichnet, wie diepresse.com berichtet. Man sei zuversichtlich, den finanziellen Engpass bewältigen zu können.

Quelle: www.diepresse.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok